Die richtige Hausratsversicherung für jedermann

Die Hausratversicherung gehört zu den Standard-Versicherungen in Deutschland und wird von den meisten Bürgern als absolutes Muss angesehen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass tirka drei Viertel der heimischen Haushalte versichert sind. Wer sich jedoch gut versichert glaubt, wird im Schadensfall häufig eines besseren belehrt und erhält von seiner Hausratversicherung nicht einen einzigen Cent. Dies liegt daran, dass die meisten Versicherten keine ausreichende Hausratversicherung abgeschlossen haben.

Insbesondere wenn der Hausrat wertvolle Gegenstände, wie zum Beispiel Gemälde, andere Kunst-Schätze oder hochwertige Designer-Möbel, umfasst, sollte man sich intensiv mit seiner jeweiligen Hausratversicherung beschäftigen und die entsprechende Police genau studieren.

Bei Vertragsabschluss mag der Versicherungsschutz zwar noch ausreichen, doch wer sich im Laufe der Jahre nach und nach ein wertvolleres Mobiliar zulegt, muss seine Hausratversicherung in regelmäßigen Abständen aktualisieren. So sollte man gemeinsam mit seinem Versicherungsberater immer wieder die Inventarliste überarbeiten. Nur auf diese Art und Weise kann ein vollständiger Versicherungsschutz für den gesamten Hausrat gewährleistet werden. Wer lediglich über eine alte Police verfügt, erlebt im Schadensfall oft eine böse Überraschung, weil die Versicherung lediglich den in der Inventarliste enthaltenen Hausrat ersetzt. Hat man sich in der Zwischenzeit kostbarere Möbel oder gar Kunstgegenstände zugelegt, geht man somit leer aus, es sei denn man hat die Hausratversicherung entsprechend abändern lassen.

Das zentrale Problem besteht also nicht darin, die richtige Hausratversicherung zu finden, sondern diese immer auf dem aktuellsten Stand zu halten. Schließlich halten insbesondere Laien die Sache mit dem Vertragsabschluss für erledigt und kümmern sich daher nicht mehr weiter um den Versicherungsschutz ihrer Einrichtung.

Deine Meinung ist uns wichtig

*