Eigenheimversicherung – Gebäude Versicherung fürs eigene Heim

Die eigenen vier Wände sind vielen Menschen regelrecht heilig, schließlich handelt es sich hierbei oftmals um einen echten Lebenstraum, für den man gerne Entbehrungen in Kauf nimmt. Wer sich diesen Traum verwirklicht und als Bauherr aktiv wird oder eine bereits bestehende Immobilie kauft, darf aber auf keinen Fall die richtige Versicherung vergessen. Für Immobilienbesitzer ist eine Gebäudeversicherung absolut unverzichtbar, denn nur so lässt sich das Eigenheim zumindest finanziell vor schrecklichen Unglücksfällen schützen.

Mit einer Eigenheimversicherung sind Schadensfälle, wie beispielsweise durch Feuer, Sturm, Hagel, Blitz oder Leitungswasser, abgedeckt, sodass für die Kosten einer Instandsetzung gesorgt ist. Hierbei gilt aber zu beachten, dass das exakte Leistungsspektrum in der Police der jeweiligen Gebäudeversicherung zu finden ist und mitunter stark variiert. Aus diesem Grund sollte man sich bereits bei Abschluss der Versicherung umfassend informieren, um auf diese Art und Weise böse Überraschungen möglichst zu vermeiden.

Auf Wunsch können noch weitere Elementarschäden im Rahmen einer Wohngebäudeversicherung abgedeckt werden. Wer also auf Nummer sicher gehen möchte und sich umfassenden Schutz wünscht, kann dies hierbei ohne Weiteres vereinbaren. So lassen sich beispielsweise Überspannungsschäden, die zu den größten Gefahren im Haus gehören, problemlos mitversichern. Immobilieneigentümer sollten daher beim Kauf eines Hauses nicht nur an die Finanzierung denken, sondern ebenfalls eine Wohngebäudeversicherung abschließen.

Deine Meinung ist uns wichtig

*