Lendico Kredit Österreich – Günstige Peer2Peer Kredite von Privat

Bisher war es Gang und Gebe bei einer größeren Investition (dem Kauf eines Hauses, einer Wohnung oder eines Wagens etc.) einen Kredit bei einer Bank aufzunehmen.

Die zeitgemäße Variante Geld zu leihen, umgeht den traditionellen Weg zur Bank, heißt Lendico und agiert vollkommen unabhängig von Banken und herkömmlichen Kreditunternehmen, indem es Menschen zusammenführt; die einen als Anleger und die anderen als Kreditnehmer.

Peer to Peer heißt das Zauberwort, das sich in den Staaten bereits bewährt hat und nun auch langsam den europäischen Markt betritt. Die Chancen, die Lendico bieten soll, stehen dabei aktuell auf dem Prüfstand. In unserem Test bietet Lendico gute Chancen für günstige Kreditzinsen dank Kredit-Angeboten von Privat.

Peer to Peer Kredite im Überblick

Das Deutsche Pendant zum peer-to-peer lending oder aber auch person-to-person lending heißt Peer to Peer Kredit und beschreibt Kredite, die von Privatpersonen an Privatpersonen weitergegeben werden. Beim Anbieter Lendico gibt es die Möglichkeit, mit wenig Aufwand ein Kredit-Projekt einzustellen und sich so Geld von privaten Geldgebern leihen zu können.

Ohne das Einschalten einer Bank oder anderen traditionellen Finanz-Institution, können Kredite also direkt vermittelt werden – eine Kreditvariante, die erst durch das Auftauchen des Mediums Internet ermöglicht werden konnte.


Erstmals etablieren konnte sich die Methode der Kreditvermittlung von Privat zu Privat in Großbritannien, hier debütierte das Unternehmen Zopa 2005 quasi mit der Vergabe von Krediten über das Internet. Station Nummer zwei der aktuellen Kredit-Praktik waren die USA, die 2006 mit der Plattform Prosper Marketplace den peer to peer Kredit salonfähig machten. 2007 folgte eLolly in Deutschland. In Österreich half der Internet Inkubator „Rocket Internet“ – ein Team aus Berlin, das sich der Neugründung von Internet-Start-ups widmet – den Trend auch hier zu etablieren.
Grundsätzlich unterscheidet man bei Peer-to-Peer-Krediten zwischen Online-Marktplätzen und Family and Friends. Bei Lendico handelt es sich um einen Kreditmarktplatz.

Lendico – profitieren Sie vom Know-how des Kreditmarktplatzes

Der Kreditmarktplatz Lendico versteht sich als Vermittler zwischen privaten Geldgebern und privaten Kreditnehmern. Vorteile ergeben sich dabei sowohl auf der Seite der Anleger als auch auf der Seite der Kreditnehmer und das ganz ohne das Zutun einer Bank. Ein Blick auf die Fakten verrät mehr.

Günstige Kredit-Angebote bei Lendico

Günstige Kredit-Angebote bei Lendico

So funktioniert Lendico: Lendico bringt private Kreditnehmer und Anleger zusammen, so dass hohe Kosten, die gewöhnlich an Banken fließen würden, vermieden werden können und somit direkt an den Kunden weitergegeben werden können. Bei Lendico können Sie entweder als Anleger oder als Kreditnehmer aktiv werden.
• Vorteile für den Kreditnehmer: Der Anbieter übernimmt die gesamte Qualitätskontrolle und koordiniert alle Zahlungsvorgänge der einzelnen Kreditprojekte. Die große Stärke des Kreditmarktplatzes: Lendico ist transparent, verlässlich, günstig und seriös. Da Lendico ausnahmslos online agiert, werden Ihre individuellen Finanzierungswünsche schnell und unkompliziert bearbeitet. Schon nach wenigen Tagen ist das Geld, das Sie über Lendico beantragt haben, auf Ihrem Konto verfügbar. Lendico ermöglicht Ihnen einen komfortablen, übersichtlichen und absolut unbürokratischen Prozess.
• Vorteile für den Anleger: Attraktive Renditen und der gute Gedanke, in die Wünsche, Ideen und Zukunftspläne anderer Menschen investiert zu haben, machen den Reiz einer Anlage bei Lendico aus. Da die Kosten, die bei der Aufnahme eines Kredites bei einer Bank entstehen würden, bei Lendico wegfallen, kann das somit ersparte Geld direkt an die Kunden weitergegeben werden. Auf der einen Seite mit günstigen Krediten und auf der anderen Seite mit hohen Renditen. Als Anleger erhalten Sie jeden Monat sämtliche Zins- und Tilgungszahlungen direkt auf Ihr Konto gutgeschrieben. Die Qualitätskontrolle der Kreditprojekte übernimmt dabei Lendico für Sie.

Genauer betrachtet: Der Anleger

Als Anleger tätig werden kann jeder volljährige österreichische Staatsbürger mit Wohnsitz in Österreich und österreichischer Bankverbindung. Registrieren Sie sich einfach mit Ihrer E-Mail-Adresse bei Lendico und starten Sie durch. Sobald Sie angemeldet sind, finden Sie unter dem Menüpunkt „Geld anlegen“ eine Übersicht aller aktuellen Kreditprojekte. Diese können sich nach den Parametern Laufzeit und Zinssatz filtern. Um in Ihr Wunschkreditprojekte zu investieren, klicken Sie auf Anlegen und geben dann den Anlagebetrag ein.

Der Menüpunkt ‚Gebote anzeigen‘ zeigt Ihnen eine genaue Übersicht der Renditen und Rückzahlungen, die Sie erwarten können. Mit dem Button „Gebote überprüfen“ schickt Ihnen Lendico einen Forderungskaufvertrag per E-Mail. Mit dem Button „Gebot kostenpflichtig abgeben“ wird Ihr Gebot bindend. Sollte eines dieser Kreditprojekte vollständig finanziert werden, erhalten Sie eine Mail mit der Aufforderung, den von Ihnen genannten Betrag zu überweisen. Mit einem Lendico Premium Konto wird der Betrag direkt von Ihrem Guthaben abgezogen. Um die Sicherheit Ihrer Anlage zu gewährleisten, arbeitet Lendico mit aktivem Forderungsmanagement und einem perfektionierten Auswahlprozess. Schufa-Scorings und bewährte Algorithmen berechnen das Ausfallrisiko eines Kreditprojekts genau und ermöglichen so eine Einschätzung zum Verlustrisiko Ihrer Anlage. Jedes Kreditprojekt durchläuft noch dazu einen Auswahlprozess, bei dem allein Kreditprojekte mit einer hohen Kreditqualität den Lendico-Marktplatz überhaupt erreichen. Trotzdem ist jede Geldanlage auf Lendico mit dem Risiko eines Ausfalls verbunden.
Da Sie bei Lendico individuelle Projekte unterstützen können, haben Sie es selbst in der Hand, welches Vorhaben Sie finanziell unterstützen möchten und in welchem Umfang. Die Ausstattung eines Kinderzimmers, das erste Auto eines jungen Menschen, die Weiterbildung für einen Familienvater. Hinter jedem Projekt steht eine ganz individuelle Geschichte, die Sie möglich machen können.
Um direkt durchzustarten, können Sie als Anleger sofort kostenlos ein Anleger-Konto eröffnen und das ohne direkt Geld anzulegen. So können Sie in aller Ruhe sämtliche Kreditprojekte vergleichen und erst dann investieren. Die Mindestanlage für einzelne Kreditprojekte beträgt jedoch 25 Euro. Die maximale Anlagesumme ist die Gesamtsumme des jeweiligen Kreditprojekts, das Sie unterstützen wollen.

Genauer betrachtet: Der Kreditnehmer

Als Kreditnehmer können Sie bei Lendico einsteige, indem Sie sich in einem ersten Schritt als Kreditnehmer registrieren. Schildern Sie Ihr Projekt und Ihren Finanzierungswunsch und erhalten Sie daraufhin eine vorläufige Kreditentscheidung – unverbindlich und kostenlos. Sollten Sie mit den Rahmenbedingungen von Lendico zufrieden sein, dann können Sie Ihren Wunschkredit direkt beantragen.

Welche Voraussetzungen brauche ich für einen Lendico Kredit?

Folgende Dokumente werden zur Bearbeitung Ihres Kreditprojekts benötigt:
• Gehaltsabrechnungen und Kontoauszüge der letzten drei Monate
• Kopie Ihres Passes oder Personalausweises
• bei Selbstständigkeit eine betriebswirtschaftliche Auswertung Ihres Unternehmens (in den letzten drei Quartalen) oder eine Einnahmen-Ausgaben-Rechnung des letzten Jahres
• Kontoauszüge der letzten drei Monate
• Nachweis über Ihre unternehmerische Tätigkeit und ebenfalls eine Kopie Ihres Passes oder Personalausweises
Sobald diese Informationen bei Lendico angekommen sind und Sie die Rahmenbedingungen Ihres Kredits bestätigen konnten, erscheint Ihr Kreditprojekt auf der Lendico-Plattform. Anleger können nun 14 Tage lang entscheiden, ob Sie Ihr Kreditprojekt finanzieren möchten. Auf Ihrem Lendico-Konto können Sie mitverfolgen, wie viele Anleger in Ihr Projekt investiert haben. Sobald Lendico Ihre Dokumente geprüft hat und die Finanzierung des Kreditprojekts gesichert ist, schickt Ihnen der Anbieter die weiteren notwendigen Unterlagen (inkl. Ihres Kreditvertrages) an Ihre E-Mail-Adresse. Diese Dokumente können Sie dann direkt von zu Hause aus ausdrucken und an Lendico retournieren. Schon nach wenigen Tagen befindet sich das Geld dann auf Ihrem Konto.

Wie hoch sind die Kreditgebühren bei Lendico?

Als Kreditnehmer können Sie sich kostenlos bei Lendico registrieren, um Ihren Kredit zu beantragen. Sie zahlen erst, wenn Ihr Kreditprojekt vollständig finanziert und bewilligt wurde. Dann berechnet Lendico eine einmalige Gebühr in der Höhe von 0,5 % bis 4,5 % des Nettokreditbetrags.
Die genaue Höhe der Gebühr, die Sie an Lendico entrichten, wird individuell berechnet und hängt ab von der Laufzeit Ihres Kredits sowie von Ihrem Bonitätsprofil. Die Gebühr, die Lendico einbezieht, wird von Ihrem Nettokreditbetrag abgezogen, bevor dieser auf Ihr Konto überwiesen wird. Die vollständige Übersicht aller Gebühren für Kreditnehmer finden Sie bei Lendico unter dem Menüpunkt ‚Gebühren‘.