Raiffeisen Bausparen

Sicherheit für die Zukunft und Wechselfälle des Lebens durch ein Eigenheim oder eine Eigentumswohnung zu festigen, gewinnt zunehmend an Interesse. Gerade die Bevölkerung in Österreich setzt erfahrungsgemäß eher auf gesicherte Geldanlagen. Zu Zeiten schwankender Aktien und Anlagemärkte nimmt die Hinwendung zu Anlageformen mit guten Garantien, wie dem Bausparen, noch zu.

Fast die Hälfte der österreichischen Bürger würde sich für attraktive Bausparvorhaben entscheiden. Die wirtschaftliche Beständigkeit des Bausparens ergibt sich aus der Finanzstabilität des Gesamtsystems infolge der Vorsicherung später gewährter Darlehen. Bausparvorhaben werden in einem Finanzierungskreislauf gesichert, bei dem durch die Einlagen der Bausparer die Deckung der Bauspardarlehen gesichert wird. Nur so ist es möglich, für den Zins eine Obergrenze von 6% zu erhalten.

Die Raiffeisen Bank konnte bereits in der Vergangenheit gerade im Bereich des Bausparens, infolge ihrer guter Konditionen und hohen Sicherheiten bei den österreichischen Kunden punkten. Der Bank Komplex Raiffeisen Wohn Bausparen gehört zur Raiffeisengruppe in Österreich. Die Raiffeisengruppe zählt 4 Millionen Kunden, 2,1 Millionen Mitglieder und 1.600 Genossenschaften. Hier gibt eine Bank mit vielen Marktführerpositionen sichtbar Erfolge an ihre Sparkunden weiter.

Damit hat die Raiffeisen Bank einen hohen Vertrauensbonus bei den Bausparern erreicht. Bis zum Jahre 2009 wurden in Österreich 420.000 Eigenheime über die Raiffeisen Bank finanziert. Die Tendenz setzt sich erfolgreich fort, denn den attraktiven Bausparangeboten der Vergangenheit wurden in jüngster Zeit noch weitere Verbesserungen für den einzelnen Sparer hinzugefügt.

So wurde mit Beginn des Jahres 2010 der Höchstbetrag für besicherte Darlehen von 150.000 Euro auf 180.000 Euro für Einzelpersonen erhöht. Ehepaare und Paare in Lebensgemeinschaften profitieren hier mit einer Erhöhung auf bis zu 360.000 Euro. Auch für unbesicherte Darlehen wurde die Höchstgrenze von 22.000 Euro auf 25.000 Euro, ohne Eintragung ins Grundbuch, gesteigert. Für Paare schlägt dies entsprechend mit einer Steigerung auf 50.000 Euro zu Buche.

Darüber hinaus verspricht die Raiffeisen Bank nun auch für Neukunden besonders attraktive Angebote. So wird der Wechsel mit einem Bausparvertrag von einem anderen Sparinstitut zur Raiffeisenbank durch die Übernahme des anderswo angesparten Guthabens zu einem Zinssatz von 2,75 % für die gesamte Laufzeit gewährleistet. Die alte Laufzeit des Vertrages wird angerechnet, die Folgelaufzeit sollte mindestens 1 Jahr und höchsten 4 Jahre betragen.

Dann gelten alle Vorteile des Bausparens bei der Raiffeisen Bank. Einzahlungen sind bereits ab 10 Euro im Monat möglich und sollten 1200 Euro jährlich nicht überschreiten. Bereits 2009 wurde die prämienbegünstigte Einzahlung bei der Raiffeisen Bank um 200 Euro auf die jetzigen 1.200 Euro erhöht. Zusätzliche sehr gute Angebote hält die Raiffeisen Wohn Bausparen auch jetzt noch für Bauen im Rahmen der Energieersparnis bereit.

Durch die staatliche Förderung der Prämie von bis zu 42 Euro im Jahre 2010 erfährt das Bausparen noch zusätzliche Attraktivität. Dabei werden Sparzinssätze von 3.25 %, zuzüglich der staatlichen Prämie sind es dann bis zu 4,8 %, geboten. Bereits nach 3 Jahren – so der allgemeine Durchschnitt – wird der Anspruch des Bausparers auf ein günstiges Bauspardarlehen erworben. Ebenfalls Vorteile erfahren auch solche Bausparer bei der Raiffeisen Wohn Bausparen, die eine größere Summe direkt einzahlen möchten. Dann wird eine Verzinsung von 2,5 % für 6 Jahre angeboten. Unter Berücksichtigung der Prämienvorteile ergibt sich so ein Zins von 3,2 %.

Raiffeisen Wohn Bausparen der Raiffeisen Bank hat ebenfalls im Blick, dass es zusätzlicher Förderung bedarf, wenn Menschen bereits in jungen Jahren die Weichen für Eigenheim oder Wohneigentum stellen möchten. Hier greift das Jugend Bausparen bis 25. Eine Entscheidung für das Bausparen in der Jugend wird mit einem 0,5 % höheren Zinssatz für 1 Jahr lang fix gegenüber dem üblichen Bausparvertrag belohnt. Bis zur Erreichung des 30. Lebensjahres muss erst einmal nicht gezahlt werden.

Einen ganz besonderen Anreiz hält die Raiffeisen Wohn Bausparen noch für jene jungen Leute bereit, die bereits vor dem 30. Lebensjahr mit dem Bauen beginnen wollen und somit ein Bauspardarlehen in Anspruch nehmen. Ihnen wird die erste Rate vollständig geschenkt.

Mehr Sicherheit einer Anlage kann man sich nicht wünschen, zumal die Investition in ein Eigenheim oder Wohneigentum eine Investition in zukünftige Lebenssicherung und bessere Lebensqualität ist. Darüber hinaus wird mit der Schaffung von Wohneigentum auf Perspektive von Jahrzehnt-Zeiträumen gesehen erheblich an Geld gespart. Man muss in diesem Zusammenhang nur einmal eine Aufrechnung der entstehenden Kosten für eine Mietwohnung gegenrechnen. Wenn dann also noch, wie beim Bausparen, die Kapitalbildung zur Schaffung von Eigentum gefördert, wie bei der Raiffeisen Bank günstig verzinst wird, weitere erfreulich attraktive Angebote den Sparer erwarten, erhöht sich der Gewinn aus der Anlage noch um ein Vielfaches.

Dabei muss es für die Anlage und spätere Verwendung von Bausparkapital und Bauspardarlehen nicht einmal um den Neuerwerb eines Hauses, einen Neubau oder um den Kauf einer Wohnung gehen. Weit darüber hinaus kann mit dem Bauspargeld alles finanziert werden, was rund um den Bereich Wohnen und Bauen anfällt. Das kann ebenso vorerst nur der Kauf eines Grundstücks sein, auf dem erst in späteren Jahren gebaut werden soll.

Auch für den Anteil an Genossenschaftswohnungen kann das Geld aus dem Bausparvertrag eingesetzt werden. Gleichfalls können mit diesen Mitteln notwendige oder erwünschte Umbaumaßnahmen und Sanierungen vorgenommen werden, wie die Verlegungen neuer Leitungen, Rohrsysteme und mehr in älteren Häusern. Des Weiteren können die sehr kostenaufwendigen Maßnahmen zur Bauerhaltung alter Gebäude finanziert werden. Auch die Umgestaltung einer Gartenanlage kann finanziert werden.

Das Geld kann für Ablösezahlungen an einen Mitbesitzer oder den Ehe/Lebenspartner eingesetzt werden. Angesichts des zunehmenden Bewusstseins für die Mitverantwortung für eine bessere Umwelt, steht ganz oben bei den Investitionen, die mit Bauspargeldern finanziert werden können, natürlich die Erneuerung und die völlige Umstellung der Energieversorgung. Ebenso können Umschuldungen in Betracht gezogen werden.

Die gesamte Palette, die mit dem günstigen Bausparen über die Raiffeisen Wohn Bausparen der Raiffeisen Bank abzudeckenden Investitionen, zeigt, dass es nicht nur für Neubau und Neukauf gewinnbringend ist, einen Bausparvertrag bei der Raiffeisen Bank abzuschließen.

In den Filialen der Raiffeisen Banken in Österreich und im Internet werden ausführliche Beratungen und Kostenaufrechnungen angeboten. Über die Kostenrechner im Internet zum jeweils interessierenden Projekt des Bausparens lassen sich die konkreten finanziellen Einsätze und Vorteile für jeden genau erstellen. Wer bereits vor dem Neukauf steht, kann auch einen Blick auf die vielen Immobilienangebote der Raiffeisen Bank in Österreich werfen.