Livebank Sparen

Livebank Sparen

Die Livebank.at, ein Direktservice der Volksbank Kufstein, bietet mit dem Online-Sparen und dem Online-Festgeld interessante Anlagemöglichkeiten zu günstigen Konditionen und Laufzeiten. Nach erfolgter Anmeldung über das Internetportal der Livebank.at erhält der Interessent den ausgefüllten Vertrag zur Unterzeichnung und Rücksendung zugeschickt.

Der Versand erfolgt nur an Adressen in Österreich. Nach erfolgter Rücksendung der Vertragsunterlagen erhält der Kunde per Einschreiben die Zugangsdaten für sein Internet-Banking. Mit der erhaltenen PIN und TAN können alle Transaktionen auf ein Referenzkonto vorgenommen werden und der Kontostand des Online-Sparkontos jederzeit abgefragt werden. Als Referenzkonten können nur Girokonten in Österreich angegeben werden. Die Ersteinlage kann entweder als Einmalzahlung oder per Dauersparen getätigt werden. Beide Einzahlungen werden vom angegebenen Referenzkonto eingezogen.

Online Sparen

Bedingt durch die weltweite Rezession und die Senkung des Leitzinses durch die Europäische Zentralbank im Oktober 2008 von ursprünglich 4,25 % auf nur noch 1,00 % muss sich die Livebank.at, wie auch ihre Mitbewerber, der Zinssenkung anpassen. Allerdings kann der Anleger davon ausgehen, dass der Livebank-Zinssatz auch in Niedrigzinsphasen attraktiv bleibt und die tägliche Verfügbarkeit der Einlagen nach wie vor gewährleistet ist.

Für alle Buchungen, die beim Online Sparen anfallen, werden keinerlei Buchungspostengebühren berechnet. Die Kontoeröffnung sowie die Kontoschließung sind ebenfalls kostenlos. Ein elektronischer Kontoauszug wird ebenfalls gebührenfrei zur Verfügung gestellt. Der Kontoabschluss erfolgt jeweils jährlich zum 31.12. und die momentane Verzinsung für das Online Sparen liegt inklusive Bonus der Volksbank Kufstein bei 1,810 %.

Der Zinssatz ist variabel und wird jährlich zu den Anpassungsterminen 1.1., 1.4., 1.7. und 1.10. neu berechnet. Berechnungsgrundlage ist der der Euro-Geldmarkt-Satz – EURIBOR 3-Monate, inklusive eines Abschlages von 0,4 %-Punkten. Der so ermittelte Zinssatz kann allerdings nicht unter die Mindestmarke von 0,5 % p.a. sinken.

Die Volksbank Kufstein behält sich vor, zum jeweils aktuellen Zinssatz einen auf unbestimmte Zeit bestimmten Zinsbonus zu gewähren. Dieser Bonus erfolgt immer auf freiwilliger Basis und kann nach Zeitablauf geändert oder auch ausgesetzt werden. Der so gewährte Zinsbonus gilt für alle bestehenden und neu eröffneten Konten für das Online-Sparen. Der Zinssatz bis einschließlich 31.03.2010, 1,810%, setzt sich aus 0,5 % Zinsen laut Indikatorbindung des 1. Quartals 2010 und dem Zinsbonus der Volksbank Kufstein in Höhe von 1.310 % zusammen.

Online Festgeldkonto

Die Eröffnung eines Festgeldkontos bei der Livebank.at erfolgt analog der Kontoeröffnung für das Online Sparen. Die Mindesteinlage liegt bei 10.000 Euro für ein Festgeldkonto, die maximale Summe bei 250.000 Euro. Auch bei dem Festgeldkonto sind alle Buchungen gebührenfrei. Auch für die Kontoeröffnung, Kontoführung und Kontoschließung fallen keine Kosten an.

Der Kontoabschluss erfolgt nach Laufzeitende, wobei die Zinsen nach Ende der Vertragslaufzeit dem Online-Festgeldkonto gutgeschrieben werden. Das Guthaben wird ab der Gutschrift des Anlagebetrages auf dem Festgeldkonto verzinst. Beträgt die Laufzeit mehr als 12 Monate, werden die Zinsen jährlich, beginnend 12 Monate ab Anlagedatum, dem Online-Festgeldkonto gutschrieben und kapitalisiert. So ergibt sich ein lukrativer Zinseszinseffekt für den Anleger.

Ein Online Festgeldkonto bei der Livebank.at können alle volljährigen, natürlichen Personen eröffnen, der Hauptwohnsitz sich in Österreich befindet und die bereits über ein Online-Sparen-Konto verfügen. Das Online-Sparen-Konto ist erforderlich, da hier die Einlage für das Festgeldkonto abgebucht wird, bzw. die Zinsgutschrift nach Ende der vereinbarten Vertragslaufzeit erfolgt. Während der Vertragslaufzeit sind keine Einzahlungen oder Auszahlungen vom Festgeldkonto möglich.

Bei Bedarf können gerne weitere Festgelkonten eröffnet werden. Eine Kündigung des Festgeldkontos ist vor Ablauf der Vertragslaufzeit nur aus wichtigen Gründen möglich. Bei akzeptierter vorzeitiger Kündigung wird die Einlage für den bereits vergangenen Zeitraum mit 0,5 % verzinst. Die anfallenden Zinsen werden dem Online-Sparen-Konto gutgeschrieben. Kurz vor Beendung der regulären Vertragslaufzeit wird der Kunden angeschrieben und über die bevorstehende Fälligkeit informiert. Möchte der Kunde die Auszahlung in Anspruch nehmen, erfolgt die Gutschrift des Guthabens nebst Zinsen, abzüglich der Kapitalertragssteuer, auf seinem Konto für das Online-Sparen.

Einlagensicherung

Im Rahmen der gesetzlichen Einlagensicherung gehört die Volksbank Kufstein der Schulze-Delitzsch-Haftungsgenossenschaft reg. Gen. m.b.H. mit Sitz in Wien als Sicherungseinrichtung an. Die Einlagen natürlicher Personen sind seit dem 1.1.2010 bis zu einem Betrag von 100.000 Euro pro Einleger versichert.

Die Volksbanken verfügen neben dieser gesetzlichen Regelung zur Einlagensicherung noch über einen Gemeinschaftsfonds, der entstehende wirtschaftliche Schwierigkeiten eines Mitgliedes durch einen Gemeinschaftsfonds solidarisch abfängt. Dank dieser Regelung entstand bis zum heutigen Tage für keinen Kunden einer Volksbank ein Schaden. Neben diesen beiden Instrumenten haben die Volksbanken ihre nach BWG festgelegte Eigenmittelquote von 8% der Bemessungsgrundlage auf 14,2 % erhöht.