Renault Bank direkt Tagesgeld & Festgeld Angebot

In Zeiten niedriger Zinsen fällt es nicht gerade leicht, eine attraktive Anlageform zu finden. Die aktuelle Niedrigzinsphase drückt den Sparern auf das Gemüt, für das veranlagte Geld erhält man nur eine geringe Rendite.

Viele Optionen sind wenig lukrativ, nur vereinzelt können Angebote noch überzeugen. Das Festgeld der Renault Bank in Österreich wirkt auf den ersten Blick interessant, doch was kann es Sparern tatsächlich bieten?

Die Renault Bank in Österreich

Seit dem 15. Mai 2014 ist die Renault Credit International S.A. Banque France, kurz RCI, auch am österreichischen Markt aktiv. Zum Start bot man österreichischen Sparern ein Tagesgeldkonto mit Top-Konditionen an, nun wurde das Produkt Portfolio auch um ein Festgeldkonto erweitert.
Das Tochterunternehmen von Renault wurde bereits 1924 gegründet, als Kerngeschäft sieht man hier immer noch die Finanzierung von Autokäufen an. Der Schritt in den Bereich Geldanlage und Sparformen darf als Erfolg gewertet werden.

Einlagensicherung und Sicherheit

Die österreichische Niederlassung der RCI Bank agiert als reine Online Bank, ohne Filialwesen. Gemäß EU-Richtlinien sind Einlagen bis zu 100.000 Euro pro Person abgesichert, dies läuft über den „Fonds de Garantie des Dépots et de Résolution“, einem französischen Einlagensicherungsfonds.

Hohe Sicherheitsstandards sind gegeben, das Online Banking wird über ein modernes mobile TAN-Verfahren abgewickelt.
Die Geldanlagen und Einlagen werden nicht spekulativ verwendet. Die RCI verweist darauf, dass die veranlagten Geldsummen nur für die von der Bank angebotenen Finanzierungen von Kraftfahrzeugen verwendet werden. Diese Kredite und Finanzierungen erfolgen nur nach Bonitätsprüfungen. Das Geld ist vergleichsweise einem kaum gegebenen Risiko ausgesetzt.

Konditionen – das Festgeld der Renault Bank

Das Festgeldkonto der Renault Bank kann von geschäftsfähigen Personen mit Hauptwohnsitz in Österreich ab dem vollendeten 18. Lebensjahr eröffnet werden.

Die Mindesteinlage beträgt dabei 2500 Euro, der höchstmögliche Anlagebetrag wird mit einer Million Euro beziffert. Höhere Beträge können nur nach Absprache mit der Renault Bank gewährleistet werden.

Allerdings sollte man hier die Einlagensicherung von 100.000 Euro nicht aus den Augen verlieren. Als Anlagezeitraum können Kunden der Renault Bank zwischen einem, zwei und drei Jahren wählen. Während der vereinbarten Laufzeit kann weder Geld abgehoben noch der Betrag aufgestockt werden.

Die aktuellen, garantierten Zinssätze im Überblick

  • – 1 Jahr zu 1,40 %
  • – 2 Jahre zu 1,55 %
  • – 3 Jahre zu 1,65 %

Der Zinssatz gilt ohne Zinslimit und für das gesamte Guthaben.Diese Zinssätze sind garantiert, die Zinsgutschriften erfolgen zum Jahresende und zu entsprechenden Fälligkeiten. Jedes Monat wird mit 30 Zinstagen berechnet.

Als Verrechnungskonto eröffnet die Renault Bank automatisch ein kostenloses Tagesgeld Konto ohne Mindesteinlage; der aktuelle Zinssatz hierfür liegt bei 1,20 %.

Auf Wunsch können bei längeren Laufzeiten die Zinsgutschriften auch auf das Tagesgeldkonto übertragen werden, allerdings entfällt somit der etwas höhere Zinseszinseffekt des Festgeldkontos.
Als Kunde der Renault Bank sind die Kontoanlage, das Online Banking sowie entsprechende Kontoauszüge kostenlos. Nur diverse Sonderleistungen werden mit einer geringen Gebühr berechnet, etwa die Erstellung von Duplikaten.

Das Festgeldkonto – ein kurzer Vergleich

Das vergleichsweise geringe Angebot an Online Banken und entsprechenden Finanzprodukten in Österreich trägt naturgemäß nicht dazu bei, dass lukrative Angebote im Anlage- und Sparsektor gehäuft auftreten. Umso mehr freut man sich hier über jedes neue Angebot, wie jenes der Renault Bank. Diese sind konkurrenzfähig bis sehr gut und können als Kombination sehr gute Renditen sichern.
Das Tagesgeldkonto sowie das Festgeldkonto der Renault Bank bewegen sich im Spitzenfeld, bisher wurden durchwegs auch Spitzenzinssätze geboten. Ein leichter Einbruch gegenüber den anfänglichen Top-Werten kann vermerkt werden, dieser fiel allerdings bei weitem nicht so dramatisch aus, wie von unterschiedlichsten Seiten prognostiziert und erwartet.
Im Bereich Festgeld muss auch das kostenlose Tagesgeldkonto, welches als Verrechnungskonto fungiert, hervorgehoben werden; daraus ergeben sich zusätzlich positive Synergieeffekte. Zumal bei gutem Zinssatz und ohne Mindesteinlage die monatliche Zinsgutschrift doppelt positiv ins Gewicht fällt. Einstiegszinssätze, die nach kurzer Zeit gesenkt werden, entfallen hier ebenso.
Da das Festgeldkonto der Renault Bank in Kombination mit dem Tagesgeldkonto vergeben wird, kann dieses auch ohne den absoluten Zinsspitzenwert empfohlen werden. Die Kombination ist attraktiv, als Langzeitanlage sowie als täglich zugängliche Sparform. Das Festgeld der RCI kann somit österreichweit allen Vergleichen standhalten.

Das Tagesgeldkonto im kurzen Überblick

Bezüglich Sicherheit, Einlagensicherung, Voraussetzungen zur Kontoeröffnung und Online Banking gelten die gleichen Bedingungen wie für das Festgeldkonto. Im Gegensatz dazu sind die Zinssätze allerdings variable, aktuell erhält man auf Spareinlagen des Tagesgeldkontos der Renault Bank 1,2 %. Die Kontoführung sowie Konteröffnung und Schließung sind kostenlos und können jederzeit erfolgen. Mindesteinlage ist keine gegeben, der Höchstbetrag wird mit einer Million Euro beziffert, die Zinsgutschriften erfolgen monatlich. Zwischen Neu- und Bestandskunden wird bezüglich Zinsniveau nicht unterschieden.
Das Tagesgeldkonto der Renault Bank ist somit eines der aktuell lukrativeren Angebote, auf Grund nicht existenter Nebenkosten, einem guten Zinssatz, einfacher Handhabung und Kontrolle sowie monatlicher Zinseszinseffekte. Ob als reines Tagesgeldkonto oder in Kombination mit dem Festgeldkonto, das Tagesgeld der RCI ist eine Empfehlung wert.
Renault Bank allgemein:
– Wie lange gibt es die Renault Bank schon? Gegründet als 100 prozentige Tochter des Automobilherstellers Renault 1924, in Österreich seit Mitte Mai 2014.
– Welche Einlagensicherung ist gegeben? Die Einlagensicherung erfolgt bis zu 100.000 Euro über einen französischen Einlagensicherungsfonds.
– Ist das Online Banking sicher? Ja, dank mobile TAN-Verfahren.
– Wird ein Referenzkonto benötigt? Ja.
– Höchst mögliche Einlage – Festgeld und Tagesgeld? Eine Million Euro einzeln bzw. kombiniert.
– Wie wird das Geld von Seiten der RCI verwendet? Diese verwendet die Spareinlagen nur für die eigenen, zur Verfügung gestellten Autofinanzierungen.
Festgeldkonto:
– Wird ein Verrechnungskonto benötigt: Ja, als Verrechnungskonto wird ein kostenloses Tagesgeldkonto ohne Mindesteinlage bei der RCI eingerichtet.
– Wie hoch ist die Mindesteinlage für das Festgeldkonto? 2500 Euro.
– Welche Laufzeiten sind möglich? Ein, zwei und drei Jahre.
– Ist der Zinssatz bei Abschluss garantiert? Ja.
– Wann erfolgt die Zinsgutschrift? Am Ende des Kalenderjahres sowie bei Fälligkeit.
– Kann die Zinsgutschrift abgebucht werden? Ja, auf Wunsch kann die jährliche Zinsgutschrift oder bei Fälligkeit auf das Verrechnungskonto abgebucht werden.
– Kann Geld abgebucht oder die Einlage aufgestockt werden? Nein, während der vereinbarten Anlagezeit ist beides nicht möglich.
Tagesgeldkonto:
– Gibt es eine Mindesteinlage? Nein.
– Ist der Zinssatz garantiert? Nein, dieser ist variabel.
– Wann kann das Tagesgeldkonto geschlossen werden? Jederzeit, kostenlos, es gibt keine fixe Laufzeit.
– Wann erfolgen Zinsgutschriften? Monatlich.
– Können jederzeit Beträge abgehoben werden? Ja.