Kredit Angebote für Selbständige in Österreich und Deutschland – Worauf achten?

Selbständigkeit bedeutet nicht nur unternehmerische Freiheit und Unabhängigkeit, es bedeutet vor allem finanzielle Ungewissheit. Vor allem, wenn ein Gründerzuschuss verwehrt bleibt oder finanzielle Engpässe aufgrund von nicht bezahlten Forderungen entstehen, kann ein Kredit für Selbständige über die finanzielle Durststrecke hinweg helfen.

Grundsätzlich ist ein Kredit für Selbständige sowohl in Österreich als auch in Deutschland schwierig, aber nicht unmöglich. So können mehrere Möglichkeiten ausgeschöpft werden, bevor der Selbständige auf seine Privatreserven zugreifen muss.

Kredit in Österreich: Möglichkeiten im Überblick

Kontokorrentkredit: Hier wird ein bestimmter Überziehungsrahmen seitens des Kreditinstituts eingeräumt. Der Vorteil: Die Bank verlangt in der Regel keine Sicherheiten. Der Nachteil: Der Überziehungskredit ist teurer als ein klassischer Kredit.

Kreditvergabe über Onlinevermittler: Hierbei handelt es sich um Vermittler, die zumeist ausländische Kredite, die sogenannten Schweizer Kredite, von Fremdbanken vermitteln. Hier muss der Kreditnehmer insbesondere auch die Höhe der Provision für den Vermittler, aber auch auf die Höhe der Zinsen und Vertragskonditionen, das heißt, Laufzeit, Sondertilgungsmöglichkeiten und die monatliche Tilgungsleistung achten.

Konzessionierte Kreditkanzleien: Sie vergeben Kredite sowohl an Privatpersonen als auch Unternehmer. Die Seriosität der Kreditkanzlei erkennt man daran, dass diese Mitglied in der österreichischen Wirtschaftskammer ist.

Fördermittel und Zuschüsse: Vergleichbar mit der KfW-Förderbank in Deutschland, vergibt die österreichische Förderbank für Unternehmensgründungen und junge Unternehmer Zuschüsse und zinsgünstige Kredite.

Kredit in Deutschland: Möglichkeiten im Überblick

Kredit bei der Hausbank: Der erste Weg ist fast immer zur Hausbank. Der Kredit ist zumeist preisgünstig und kann an die finanzielle Situation angepasst werden. Der Nachteil: Die Hausbank verlangt zumeist zu hohe Sicherheiten, die vor allem ein junger Unternehmer nicht erfüllen kann.

Online Kredite: Online Kredite zeichnen sich vor allem durch günstige Konditionen, schneller Bearbeitung – in der Regel 24 Stunden, und vergleichsweise humane Voraussetzungen für die Vergabe eines Kredits aus. So ist in den meisten Fällen sogar ein Kredit ohne Schufa-Prüfung möglich und der Kredit kann bequem und einfach vom heimischen PC aus online beantragt werden.

Förderung durch die KfW-Bankengruppen: Die KfW-Bankengruppe unterstützt Selbständige und junge Unternehmer mit Zuschüssen und günstigen Krediten. Der Kredit- oder Zuschussantrag muss hier immer durch die Hausbank erfolgen. Die notwendigen Formulare finden sich ebenso in der Hausbank.

Kredit von Privat: Auf speziellen Online-Plattformen bieten Privatleute ihr Geld als Kredit zu günstigen Konditionen zur Verfügung, die vom Kreditnehmer auch mitbestimmt werden, wie zum Beispiel die Höhe des Zinssatzes.

Kredite für Selbständige: Die Voraussetzungen

Ganz gleich, ob ein Kredit in Österreich oder in Deutschland, die Voraussetzungen ähneln sich in den meisten Vorgaben. Die wichtigste Voraussetzung sind die Sicherheiten, denn der potenzielle Geldgeber ist sehr daran interessiert, dass der Schuldner seine Verbindlichkeiten auch tilgen kann. Dazu gehören neben einer soliden Billanz-Aufstellung und Gewinn- und Verlustrechnung auch eine einwandfreie Schufa-Auskunft, also die Auskunft über die Kreditwürdigkeit des Unternehmers.

Deine Meinung ist uns wichtig

*