Kredit für Firmengründung

Der Schritt in die berufliche Selbständigkeit will gut überlegt sein, schließlich gibt man so mitunter seinen sicheren Arbeitsplatz auf. Zudem entsteht im Zuge der Firmengründung üblicherweise ein gewisser Kapitalbedarf, den nur die Wenigsten aus der Portokasse zahlen können. Entsprechende Räumlichkeiten, die Mitarbeiter, sowie erforderliche Maschinen und Materialien wollen schließlich bezahlt werden, auch wenn die Einkünfte vor allem in der Anfangsphase eher gering ausfallen.

Mit einem Kredit für die Firmengründung kann man diesen anfänglichen Engpass bestens überbrücken und unter anderem die erforderlichen Anfangsinvestitionen tätigen. Existenzgründer, die eine Finanzierung benötigen, müssen aber die Bank von ihrer Geschäftsidee überzeugen können und einen Businessplan vorlegen können. Wer dahingegen andere Sicherheiten, wie zum Beispiel eine Immobilie oder Privatvermögen vorweisen kann, hat deutlich bessere Chancen, wenn es um einen Kredit für die Firmengründung geht. Aber selbst wenn diese Sicherheiten nicht vorhanden sind, kann man durchaus mit einer guten Geschäftsidee punkten und die gewünschte Finanzierung erhalten.

Deine Meinung ist uns wichtig

*