Kreditzinsen im Vergleich – Onlinekredite in Österreich

Sind die Kreditzinsen in Österreich tatsächlich der einzige Faktor, der berücksichtigt werden muss, wenn eine Finanzierung angedacht wird? Nein. Auch wenn im direkten Vergleich sehr wohl der Kreditzinssatz verglichen werden sollte, so ist dies nicht der einzige Faktor, der berücksichtigt werden muss, wenn eine günstige Finanzierung angestrebt wird.

Günstige Onlinekredite in Österreich

Anbieter
Min. Kreditsumme3.000 €5.000 €2.500 €
Max. Kreditsumme65.000 €50.000 €50.000 €
Zusatzinforasche Auszahlungkeine BearbeitungsgebührenOnline-Sofortzusage
effektive Kreditzinsen
ab 4,11 % p.aab 5,2 % p.a.ab 3,95 % p.a.
KreditantragJetzt beantragenJetzt beantragenJetzt beantragen

Der Vergleich des Kreditzinssatzes

In Verbindung mit dem niedrigen Leitzinssatz der Europäischen Zentralbank ist es heutzutage kein Luxus mehr einen Kredit aufzunehmen. Aus diesem Grund überlegen auch viele Personen eine Finanzierung für den Traum einer Immobilie oder eines neuen Autos aufzunehmen. Wichtig ist, dass der Vergleich aktuelle Kreditzinsen sehr wohl sorgsam und genau durchgeführt wird.

Die günstigsten Kreditzinsen in Österreich

Die aktuelle günstigsten Kredit-Zinsen in Österreich gibt es laut Bankenrechner der AK bei der Santander Consumer Bank.

Am zweiten Platz ist die KreditBox Online der BAWAG PSK, am dritten Platz im Vergleich der Kreditzinsen befindet sich aktuell das Angebot „Autokredit“ der ING-DiBa Direktbank. Auch die SWK Bank kann mit guten Konditionen von effektiven Kreditzinsen ab 3,95 % für ihren Ratenkredit und dem Vorteil der Online-Sofortzusage punkten.

Berechnungsbeispiele für Kredit-Angebote in Österreich

  • Repräsentatives Berechnungsbeispiel für Santander: Sollzins (fest): 3,99 % p. a. / Zins (effektiv): 4,11 % p. a. / Bearbeitungsgebühr: 0,00 € / Laufzeit: 60 Monate / Kreditbetrag: 8.000 € / Gesamtkreditbetrag: 8.847,42 €
  • Repräsentatives Berechnungsbeispiel DiBa Autokredit: Sollzins (fest): 4,20 % p. a. / Zins (effektiv): 4,30 % p. a. / Bearbeitungsgebühr: 0,00 € / Laufzeit: 48 Monate/Kreditbetrag: 10.000 € / Gesamtkreditbetrag: 10.884,73 €
  • Repräsentatives Berechnungsbeispiel DiBa Wohnkredit: Sollzins (fest): 4,60 % p. a. /Zins (effektiv): 4,70 % p. a. /Bearbeitungsgebühr: 0,00 € / Laufzeit: 48 Monate / Kreditbetrag: 10.000€ /Gesamtkreditbetrag: 10.967,66 €
  • Repräsentatives Berechnungsbeispiel DiBa Ratenkredit: Sollzins (fest): 5,10 % p. a. / Zins (effektiv): 5,20 % p. a. / Bearbeitungsgebühr: 0,00 € / Laufzeit: 48 Monate /Kreditbetrag: 10.000 € /Gesamtkreditbetrag: 11.071,47 €
  • Repräsentatives Berechnungsbeispiel SWK bonitätsabhängiger Kredit: Sollzins (fest): 9,10 % p. a. / Zins (effektiv): 9,49 % p. a. / Bearbeitungsgebühr: 0,00 € / Laufzeit: 60 Monate / Kreditbetrag: 10.000 € / Gesamtkreditbetrag: 12.484,34 €
  • Repräsentatives Berechnungsbeispiel SWK Fixzinskredit: Sollzins (fest): 6,31 % p. a. / Zins (effektiv): 6,50 % p. a. / Bearbeitungsgebühr: 0,00 € / Laufzeit: 60 Monate / Kreditbetrag: 10.000 € / Gesamtkreditbetrag: 11.687,50 €

Die Fakten des Jetztsofort Kredits – Santander Consumer Bank

  • Kreditsummen ab 3.000,- Euro
  • Laufzeiten ab 24 Monaten
  • freier Verwendungszweck
  • keine zusätzlichen Kosten
  • schnelle Kreditauszahlung, noch am selben Tag möglich

ING-DiBa Österreich – Ratenkredit Fakten

  • wahlweise variable, indikatorgebundene Zinsen oder über die gesamte Laufzeit garantierter Festzins
  • Kreditsummen zwischen 5.000 und 50.000 Euro
  • Laufzeiten von 12 bis 120 Monaten
  • keine Bearbeitungsgebühr
  • keine Kontoführungsgebühren

SWK Bank Fixzinskredit

  • variable Kreditsummen zwischen 2.500 und 50.000 Euro
  • feste Verzinsung ab 5,95 % p.a.
  • Laufzeiten zwischen 24 und 84 Monaten
  • Festzins während der gesamten Laufzeit
  • Online-Sofortzusage
  • Sondertilgungen sind jederzeit möglich
  • jederzeit kündbare Restkreditversicherung

Als Alternative gibt es hier auch den SWK Bank Kredit mit bonitätsabhängigen Kreditzinsen, ab effektiven Kreditzinsen von 3,95 % – führen Sie hier einen Vergleich durch.

Der Kreditvergleich gibt einen Überblick über die Zinsen

Wenn man einen Kredit sucht, ist der Kreditvergleich ein gutes Mittel, um sich einen Überblick über die Angebote zu verschaffen. Hier kann man die Kreditsumme und die Laufzeit des Kredits angeben. Der Kreditrechner gibt daraufhin einen Überblick über die Angebote der einzelnen Kreditgeber. Dabei werden unter anderem die möglichen Zinssätze angegeben und auch die monatliche Rate, die bei einem solchen Kredit anfällt. So kann man zum Beispiel auf dieser Seite mit einem Kreditrechner die verschiedenen Konditionen und Angebote miteinander vergleichen.

Dieser Vergleich ist sehr hilfreich. Zum einen erfährt man so, welches die günstigsten Anbieter sind und zum anderen kann man sich auf diese Weise bereits einen Überblick darüber verschaffen, welche monatlichen Raten zu erwarten sind. So kann man überprüfen, ob man diese Raten begleichen kann. Wenn die monatlichen Raten so hoch sein sollten, dass sie ein Problem darstellen, kann man entweder die Kreditsumme oder die Laufzeit ändern. Auch wenn man mehr als die vorgeschlagene Monatsrate aufbringen kann, ist es möglich, diese beiden Werte so zu verändern, dass die gewünschte Monatsrate entsteht. Der Kreditvergleich bietet daher ein gutes Mittel, um verschiedene Werte auszuprobieren und um zu überprüfen, wie diese zu der persönlichen Finanzplanung passen.

Sofortkredit Anbieter in Österreich

Die Waschmaschine streikt? Der Fernseher ist kaputt? Und dann gibt auch noch die Spülmaschine ihren Geist auf. Oft fehlt in diesem Moment das Geld für eine Neuanschaffung. Wer kennt das nicht? Natürlich besteht die Möglichkeit mit seiner Hausbank in Kontakt zu treten und dort einen Kredit, zumeist mit hohen Zinsen, aufzunehmen.

Alternative Kreditangebote zur Hausbank

Gibt es denn hier eine Alternative? Gibt es Kredite mit geringen Zinsen und überschaubaren Raten? Und möglichst einen, der ziemlich schnell ausgezahlt wird? – Wir zeigen in einem aktuellen Vergleich der Anbieter für günstige Sofortkredite, wo es die günstigsten Kreditzinsen gibt, um ihre Wünsche zu erfüllen.

Eine günstige Variante sind in den meisten Fällen Angeboten von Direktbanken bzw. Online-Kredite. Hierbei handelt es sich um nichts anderes als einen Ratenkredit mit flexibler und selbst zu bestimmender Laufzeit, allerdings mit günstigen Zinsen, die über die komplette Laufzeit Gültigkeit haben.

Selbst eine relativ lange Laufzeit bei kleinen Raten von z.B. 84 Monaten ist durchaus möglich. Ein günstiger Sofortkredit wird beispielsweise von Lendico Österreich (Kredite von Privat), der SWK Bank, der Santander Consumer Bank sowie der ING DiBa Angeboten – Ein Vergleich der Angebote für einen Sofortkredit ist also in jedem Fall sinnvoll.

Wie viel Kredit erhalte ich bei welchem Einkommen?

Um eine Orientierung zu erhalten, welche Kreditsumme man erhalten kann, sollte man sich am Netto Einkommen orientieren. Die Banken bieten hierbei meist einen Kreditrechner ein, bei der man eine Einschätzung zu den monatlichen Raten bekommt. Tipp: Man sollte sich den Kredit auch leisten können und hier nicht zu knapp kalkulieren!

Quelle: http://www.sofortkreditoesterreich.at/

Welche Vorteile bieten Online Kredite?angebot-gebuehren-sparen

Ein weiterer Vorteil, neben den günstigen Zinsen, ist die Möglichkeit den Sofortkredit online zu beantragen. Meist erhält man innerhalb kürzester Zeit die Information, ob der Kreditantrag genehmigt wurde oder nicht. Die dann anfallenden Formalitäten können i.d.R. problemlos per Post abgewickelt werden. Ist dies geschehen ist das Geld meist innerhalb weniger Tage auf dem Konto. Die Voraussetzung hierfür ist allerdings die entsprechende Bonität bzw Kreditwürdigkeit. In Österreich wird hierfür eine Abfrage beim Kreditschutzverband (KSV) durchgeführt.

Wie lange dauert die Auszahlung bei einem Sofortkredit?

Abwicklung: Die genaue Abwicklung bzgl der Kreditantrag für den Onlinekredit erfolgt in wenigen Schritten. Wählen Sie ihren bevorzugten Anbieter/holen Sie Angebote bei mehreren Banken ein.

Die Legitimation erfolgt einfach per Post-Ident – Meist bieten die Anbieter zusätzlich eine Telefon-Hotline sowie Details zum genauen Ablauf. Bei einigen Banken, wie der SWK Bank, erhält man die Vorabzusage für einen Kredit bereits in wenigen Minuten. Die Auszahlung erfolgt nach der Legitimation innerhalb von 1 bis 2 Wochen – Somit erhalten Sie rasch ihre Finanzierung.

Quelle: http://www.vknn.at/sofortkredit-aufs-konto-anbieter-fuer-kredit-sofortauszahlung-in-oesterreich/

Worauf sollte man bei der Kredit-Aufnahme achten?

Ihre Finanzierung sollte auf die persönlichen Erfordernisse abgestimmt sein, von der Kredithöhe passen und relativ problemlos zurückgezahlt werden können. Dazu hilft eine Haushaltsrechnung sowie die Überlegung, für welchen Verwendungszweck der Kredit eingesetzt werden soll. Bei bestimmten Anschaffungen, wie beispielsweise einem Auto, bieten manche Banken gesonderte Finanzierungsangebote an.

Wann erhalte ich die Auszahlung?

Je nach Anbieter erfolgt die Auszahlung bei einem Kredit sehr rasch, die Online-Zusage kann beispielsweise bei manchen Banken innerhalb weniger Minuten erfolgen. Dennoch sollte man sich hier auch darauf konzentrieren, ein günstiges Angebot zu erhalten und bei eventuellen Fragen sich vorab zu erkundigen.

Mit welchen Konditionen muss ich für den Sofortkredit rechnen?

Bei entsprechender Bonität bieten aktuell die günstigsten Anbieter für Kunden mit entsprechender Bonität ab 3,5 % (Kreditmarktplatz Lendico) bzw rund 4 % (SWK Bank) an. Die genauen Konditionen sind hierbei von der Kreditsumme und der Laufzeit abhängig – Daher sollten Sie am besten mit unserem Online Kreditrechner die günstigste Kreditrate errechnen.

BAWAG PSK Kredit Angebot

  • Nettodarlehensbeträge: 4.000 – 75.000 Euro
  • Eff. Jahreszins p.a.: 3,87% – 12,68%
  • Sollzinssatz gebunden p.a.: 3,80% – 12,00%
  • Laufzeiten: 12-120 Monate
  •  Bearbeitungsgebühr: 0,00%
  •  Kontoführungsgebühr: 9,90 Euro pro Quartal

Repräsentatives Beispiel Bawag PSK Kredite

  • Nettodarlehensbetrag: 18.000 Euro
  • Laufzeit: 60 Monate
  • Eff. Jahreszins p.a.: 4,60%
  • Sollzinssatz gebunden p.a.: 4,07%
  • Bearbeitungsgebühr: 0,00%
  • Kontoführungsgebühr: 9,90 Euro pro Quartal
  • monatliche Rate: 335,89 EUR

 

Diese Konditionen erhalten 50% aller Kunden der BAWAG P.S.K

Welche Vorteile hat ein Kreditvergleich?

Wer einen Ratenkredit oder Privatkredit in Österreich sucht, hat meistens das Problem, eine Vielzahl von Angeboten zu erhalten. Durch das Vergleichen gibt es die Möglichkeit, das passende Angebot für die individuellen Bedürfnisse zu erhalten.

Tipps, welche Fragen beim Vergleichen von Kreditangeboten wichtig sind:

  • Ist es ein Privatkredit von einer Bank oder ein Kredit von Privat?
  • Wie hoch sind die monatlichen Kreditraten für die Rückzahlung bei meinem Ratenkredit?
  • Wie hoch sind die tatsächlichen effektiven Zinsen?
  • Wie hoch ist die Bearbeitungsgebühr?
  • Gibt es einen Verwendungszweck/eine Zweckbindung des Kredites?
  • Ist eine vorzeitige Tilgung möglich?

Mit unserem aktuellen Kreditvergleich erhalten Sie die jeweils günstigsten Konditionen von mehreren Banken – Bequem und einfach, um diese Fragen vorab zu klären und so den idealen Anbieter für ihre Finanzierung finden zu können.

Kreditschutzversicherung in Österreich

Wenn man einen Kredit aufnimmt, so muss man diesen Kredit auch tilgen und mit Zinsen zurückzahlen. Dies ist jedoch nicht in allen Fällen möglich. Daher ist es beim Kredit-Abschluss sinnvoll, über die Möglichkeiten einer Kreditschutzversicherung nachzudenken. Diese Art der Versicherung ist auch als Kredit-Restschuldversicherung bekannt.

Oft wird die Kreditschutzversicherung für den Kreditnehmer bereits beim Abschluss des Kredites als Option von der Bank angeboten bzw. in die Kreditkosten inkludiert. Hier gilt es aber zu beachten, dass man auch Vergleiche durchführen kann und den Kredit nicht über die Bank sondern über andere Kreditschutzversicherungen absichern kann. So kann man hier evtl. Kosten sparen beim Abschluss der Kreditschutzversicherung.

Diese Absicherung ist sowohl für die Bank (Absicherung gegen einen Zahlungsausfall) als auch für den Kreditenhmer sinnvoll. Gründe können hier die Absicherung gegen Arbeitsunfähigkeit, Arbeitslosigkeit oder ein Todesfall sein. Die Versicherung übernimmt die noch offenen Raten/Kredittilgung. Die Bank erhält das Geld zurück und die Hinterbliebenen bzw. der Kreditnehmer (je nach Absicherung/Grund fürs Eintreten der Versicherungsleistung) sind nicht mit der weiteren Kredit-Rückzahlung belastet.

Kreditsteuer- Worauf achten?

Kreditsteuer

Wer sich schon einmal Geld bei der Bank geliehen hat, also einen Kredit aufnehmen musste, der weiß, dass dies mit einer Menge Kosten verbunden ist. Nur mit der Rückzahlung der Kreditsumme, der Tilgung, und der Zahlung der darauf anfallenden Zinsen, ist es noch nicht getan. Jede Bank erhebt bei der Vergabe eines Kredits noch Gebühren, die Kreditnebenkosten, die dann der insgesamt zurückzuzahlenden Summe noch hinzugerechnet werden.

Diese Kosten sollten vom Kreditnehmer auf keinen Fall vernachlässigt werden. An erster Stelle stehen hier die Bearbeitungskosten, die von der Bank selbst oder dem Kreditvermittler erhoben werden. Diese werden als Prozentsatz der Nettokreditsumme angegeben und können von Bank zu Bank variieren. Ein Vergleich lohnt sich also durchaus. Zu den Kreditnebenkosten zählen außerdem die Kosten für eine Kredit- oder Restschuldversicherung, die Kontoführungsgebühren für das Kreditkonto und eventuell anfallende Bereitstellungsprovisionen. Bei einer Baufinanzierung kommen noch die Notar- und Gutachterkosten hinzu.

In Österreich gibt es noch eine zusätzliche Besonderheit. Als einziges Land in Europa erhebt Österreich eine Kreditsteuer oder Rechtsgeschäftsgebühr. Diese beträgt 0,8% bis 1,5% der Kreditsumme und wird, wie alle übrigen Kreditnebenkosten, dem Kreditbetrag hinzugefügt.

Bei Abschluss eines Kreditvertrages sollte man unbedingt darauf achten, dass alle anfallenden Nebenkosten, auch die Kreditsteuer, exakt aufgeführt und verständlich dargestellt sind. Sind die anfallenden Nebenkosten nämlich noch nicht berücksichtigt, ergibt sich erst einmal der Zinssatz, der nur auf die gewünschte Kreditsumme zu zahlen ist, der Nominalzins. Für den Kreditnehmer viel wichtiger ist der Zinssatz, den er dann tatsächlich zu zahlen hat.

Die Nettokreditsumme und alle prozentual darauf entfallenen Nebenkosten, werden addiert zu einer Gesamtkreditsumme und darauf sind dann auch die die tatsächlichen Zinsen zu zahlen. Dies bezeichnet man dann als Effektivzins. Logischerweise fällt dieser höher aus als der Nominalzins. Die in Österreich übliche Kreditsteuer verteuert also jeden Kredit noch einmal zusätzlich.

Der Staat greift an dieser Stelle in das Finanzwesen ein und erhebt eine Besteuerung die von 0,8% bis 1,5% betragen kann, auf die Darlehenssumme. Diese Besteuerung muss von den Banken und Kreditvermittlern abgeführt werden und betrifft sowohl private als auch gewerbliche Kreditnehmer gleichermaßen.

So ist es verständlich, dass diese Besteuerung heftig umstritten ist und immer wieder Forderungen aus den unterschiedlichen politischen Lagern laut werden, diese abzuschaffen. Der österreichische Finanzminister hat bereits sehr konkrete Pläne geäußert, die das Aus für die Kreditsteuer bedeuten würden. Auch die Banken selbst sähen diese Steuer am liebsten wieder abgeschafft. Denn schlussendlich verteuert sie jeden Kredit, die Finanzinstitute müssen ihren Kunden diese zusätzliche Belastung in Rechnung stellen, ohne die eigene Marge an dem überteuerten Kredit zu verbessern.

Rund 150 Millionen Euro pro Jahr, werden durch die Kreditsteuer in die Staatskassen gespült. Leidtragende sind vor allem die Verbraucher, die einen guten Teil dieser Steuereinnahmen, über die Nebenkosten ihrer Privatkredite aufbringen. Österreichs Privathaushalte sind immerhin mit ca. 115 Milliarden Euro verschuldet. Werden diese Darlehen durch zusätzliche staatliche Besteuerungen künstlich verteuert, geht dies zu Lasten der Kaufkraft und wirkt sich als Hemmnis für wirtschaftliches Wachstum aus. Besondere Vorsicht ist auch geboten, bei Umschuldung von bestehenden Kreditverträgen.

Denn wenn die gesetzlichen Fristen nicht eingehalten werden, kann durchaus die Kreditsteuer ein zweites Mal fällig werden. In Einzelfällen können die Nebenkosten, für eine Umschuldung, sich dann auf bis zu 4,36% belaufen. Hier sollte sich jeder Kreditnehmer die Zeit nehmen, für ein ausführliches Gespräch bei seinem Finanzberater oder dem Kundenbetreuer seiner Hausbank. Die Spezialisten kennen die Fallstricke und können so helfen, tatsächlich bares Geld zu sparen.

Doch auch die Wirtschaft steht kaum besser da. Mit fast 130 Milliarden Euro kann die Verschuldung der österreichischen Wirtschaft als stattlich bezeichnet werden. Kreditkosten und vor allem Kreditnebenkosten, werden für die Unternehmen zum Wirtschaftsfaktor. Seit Einführung der Abgeltungssteuer im Jahr 2009, können Kreditnebenkosten nicht mehr als außerordentliche Belastung geltend gemacht werden und belasten in voller Höhe den Etat.

Je höher die Kreditnebenkosten des Standortes sind, umso unattraktiver wird der Standort, auch für die ansässigen Unternehmen. Erschwerend kommt hinzu, dass es gerade für mittelständische Unternehmen immer schwieriger wird, überhaupt noch Kredite zu bekommen. Nach den jüngsten Finanzkrisen werden Banken bei der Vergabe von Darlehen noch vorsichtiger, Kredite könnten noch teurer werden. Denn hier gilt wieder das grundlegende Prinzip, dass die Zinsen, entsprechend der Kreditwürdigkeit des Kreditnehmers, steigen oder fallen. In wirtschaftlich schwierigen Zeiten wird die Bonität eher schlecht bewertet, was natürlich die Zinsen ansteigen lässt.

Mehr als 30% der Unternehmer gaben in einer Umfrage an, dass sich die Kreditbedingungen für ihr Unternehmen wesentlich verschärft hätten. Davon seien sowohl bestehende, als auch neu aufzunehmende Kredite betroffen. So trägt die Kreditsteuer noch zusätzlich dazu bei, den Wirtschaftsstandort Österreich zu verteuern.

Jeder brave Steuerzahler ist sich sicherlich der Tatsache bewusst, dass aus der Summe aller Steuern und Abgaben, die Staatsausgaben und letztlich das Gemeinwohl, finanziert werden. Die Zahlung der Steuern wird allen Steuerpflichtigen auferlegt. Wie alle anderen Steuerarten ist die Kreditsteuer, damit auch durchaus durch die Staatsgewalt, einzutreiben, wer die Zahlung verweigert, muss mit Ungehorsamsfolgen, bis hin zu Freiheitsstrafe rechnen.

Trotzdem erscheint es durchaus nachvollziehbar, dass sich am Sinn oder Unsinn der Kreditsteuer die Geister scheiden und sehr kontroverse Diskussionen geführt werden. Die Hausbanken und Verbraucherschutzverbände halten jeden verunsicherten Kreditnehmer sicherlich gerne auf dem Laufenden.

Deine Meinung ist uns wichtig

*