Mehr Geld als vorstellbar im SuperDraw bei EuroMillionen

In einem SuperDraw gibt es über 100 Millionen Euro zu gewinnen. Das ist wahrlich ein Betrag, den man sich kaum vorzustellen vermag.

Ein großzügiges Luxusbad kostet cirka 60.000 Euro, ein kaum gebrauchter Ferrari eines modernen Modelltyps kostet 150.000 Euro, eine beinahe Villa bekommt man in einer schönen Wohngegend schon für 600.000 bis 800.000 Euro und jetzt kann man sich vorstellen das alles 100 Mal zu kaufen. An diesem Beispiel erkennt man gut, wie unvorstellbar ein solcher Betrag für den Normalbürger ist.

Lottogewinner stehen 2 Jahre nach ihrem Gewinn schlechter dar

Trotz dieser unvorstellbaren Summe, wird immer wieder von Soziologen wie Thomas Druyen festgestellt, dass 80 % der Lottogewinner 2 Jahre nach ihrem Traumtag finanziell schlechter gestellt sind als zuvor. Alteingesessene Weisheiten sagen, dass mit dem Kontostand auch die Anzahl der Probleme wachsen, obwohl das gute Geld immer als die Lösung fast aller Probleme angesehen wird.Wie lässt sich das erklären?

Viele Lottogewinner unterschätzen die finanzielle Kraft, die durch einen ständigen Zahlungsstrom entsteht, welchen man in betriebswirtschaftlicher Hinsicht als Cash Flow bezeichnet.

Absicherung auch bei hohen Spareinlagen

Absicherung auch bei hohen Spareinlagen

Eine einmalig große Zahlung ist zwar schön und gut, aber wenn man es nicht schafft diese in einen ständigen Zahlungsstrom umzuwandeln oder die Summe entsprechend zu verteilen, dann fließt einem das Geld durch die Finger wie der sprichwörtliche Sand.

Angesichts dieser Überlegung kann man errechnen, dass selbst bei den momentan kaum vorhandenen Zinsen von 0,5 % und einer KeST von 25 % eine Anlage von 8 Millionen Euro zu einer jährlichen Netto Zinszahlung von 30.000 Euro führen würde, was für viele Familien schon ein respektables Jahreseinkommen darstellen würde. Warum reicht das aber selten für die ach so glücklichen Lottogewinner?

Die Kosten Flow Falle

Das Hauptproblem sind die anfallenden, periodischen Kosten, welche in vielen Fällen durch den Lottogewinn entstehen.

So wie auf der einen Seite kein Cash Flow vorhanden ist, so ist auf der anderen Seite sehr wohl ein ungekannter Kosten Flow im Entstehen.Auf http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/Lottogewinn-Etwas-goennen-aber-nicht-dem-ersten-Impuls-folgen;art4,1437256 gibt es hierzu einige Überlegungen zum Thema Lottogewinn.

Wenn man nämlich ein villa-ähnliches Haus bezieht und als Zweitwagen einen Ferrari fährt, dann sind die 30.000 an Jahreseinkommen aus den Zinsen augenscheinlich nicht genug. Die motorbezogene Versicherung berechnet sich nämlich nach der PS Zahl des Wagens und eine Sanierung oder die Heizkosten in einem großen Heim übersteigen die bekannten Beträge.

Natürlich wollen sich Lotto-Gewinner nicht mit gewissenslosen Bankern gleichgesetzt sehen, aber die Kostenfalle ist doch sehr vergleichbar. Ein junger erfolgreicher Banker klettert die Karriereleiter hoch und dabei steigen seine monatlichen Kosten exponentiell an, denn die Arbeitskollegen sind im Golfclub, leben in der besten Wohngegend und verbringen ihren Urlaub auf einer Yacht.bigstock-Roll-euro-Isolated-21168089

Da muss man natürlich mitziehen und bevor man es merkt ist man auf das unverschämt hohe Gehalt angewiesen und mit jedem benötigten Euro meldet sich das Gewissen immer leiser zu Wort.

Ein Lottogewinner bemerkt einen ähnlichen Kostenanstieg, wenn er seine Ausgaben nicht sorgfältig plant, nur dieser kann sein Gewissen seltener für mehr Einkünfte verkaufen.

Will man nun den Euromillionen SuperDraw gewinnen?

Ich glaub die Antwort bleibt trotzdem für eine Mehrheit der Bevölkerung ein großes Ja!

Geld bedeutet immerhin Freiheit und an dieser Aussage gemessen ist der 100 Millionen Jackpot ein Weg sich selbst zu finden und den Leuten die man mag mit einem ständigen Lächeln zu begegnen. Der Superdraw ist am 3.10. mehr info hier: http://www.euromillionen.org/neuigkeiten/bei-superdraws-ueber-100-mille-kassieren   – So kann man zum großen Gewinn kommen! Man muss sich nur vor der oben beschriebenen Falle in Acht nehmen, dass aus dem großen Gewinn kein Kosten-Gefängnis wird, denn wenn Geld für die persönliche Freiheit eingesetzt wird, kann sich auch ein Quäntchen Glück damit kaufen lassen.

Deine Meinung ist uns wichtig

*