Peer2Peer-Kredite

Banken sind grundsätzlich die erste Anlaufstelle, wenn es um Kredite und Finanzierungen geht. So wird die große Mehrheit aller Kredite über Kreditinstitute abgewickelt. Seit geraumer Zeit erfreuen sich aber auch sogenannte Peer2Peer-Kredite großer Beliebtheit, sodass die Banken an Bedeutung im Kreditgeschäft verlieren. Bei einem Peer2Peer-Kredit handelt es sich um einen Kredit von Privat für Privat, wodurch eine Bank hierbei überflüssig ist.

Smava war einer der ersten Anbieter von derartigen Peer2Peer-Krediten im deutschsprachigen Raum und hat hier für eine kleine Revolution gesorgt. Mittlerweile drängen immer mehr Anbieter von Privat-Krediten auf den Markt. Private Anleger können hier Geld investieren und stellen dieses Kreditnehmern zur Verfügung, die so ganz ohne Bank eine Finanzierung abschließen können. Portale, wie Smava, fungieren im Zuge dessen lediglich als Vermittler und bringen Anleger und Kreditnehmer so zusammen. Die fälligen Kreditzinsen bilden die Grundlage für die Rendite einer solchen Geldanlage und machen Peer2Peer-Kredite zu einem erfolgreichen Geschäft für alle Beteiligten.

Deine Meinung ist uns wichtig

*