Renovierung: Vorteile Fenster Austausch & Kosten

Der Kredit für neue Fenster im Haus – mit welchen Kosten und Konditionen ist zu rechnen?

Neue Fenster können bei Altbauten sehr wichtig sein, wenn es darum geht, dass der Wohnkomfort verbessert wird. Dabei spielen nicht nur die energetischen Faktoren eine entscheidende Rolle, sondern z.B. auch das Thema der Sicherheit.

Wer sich dazu entscheidet, eine Bestandsimmobilie zu erwerben, denkt meist schnell an erste Renovierungen. Dabei vergessen viele Menschen, was alles renoviert werden sollte und die Fenster werden meist gar nicht so leicht unter die Lupe genommen.

Es ist anzumerken, dass bei einem Haus die Fenster in jedem Fall eine wichtige Rolle spielen. Wer sich für ein Haus aus den 1980er oder 1970er Jahren entscheidet, sollte wissen, dass die Fenster deutlich weniger gut gedämmt sind, als es heute möglich ist. Auch ist es entsprechend kaum möglich, dass der Sicherheitsstandard so hoch ist, wie es heute bei modernen Fenstern der Fall ist.

Wer sich also dazu entscheidet, ein Fenster zu kaufen und dieses einbauen zu lassen, der sollte auf jeden Fall wissen, auf was er sich einlässt und welche Faktoren hier eine tragende Rolle spielen. Grundsätzlich ist es nicht nur die Dämmung, sondern vor allem die Sicherheit, die bei einem Fenster im Vordergrund steht.

Vor der Auftragsvergabe – Angebote einholen!

Fenster Austausch Kosten

Hinsichtlich der Kosten gibt es zum Teil deutliche Unterschiede bei modernen Fenstern – je nach Hersteller und je nach Profil ist mit anderen Summen zu rechnen. In vielen Fällen wird mit einem Kredit gearbeitet, wenn die Fenster gewechselt werden soll. Dabei ist anzumerken, dass ein Wechsel der Fenster mit deutlich weniger Aufwand verbunden ist, als viele Menschen denken.

Welche Vorteile bringt der Austausch der Fenster?

Die Vorteile neuer Fenster sind auf den ersten Blick gar nicht so offensichtlich, jedoch leicht zu verstehen. Zunächst ist anzumerken, dass der Standard hinsichtlich der Dämmung deutlich höher ist, als es noch vor 10 oder 20 Jahren der Fall gewesen ist.

Das bedeutet, dass zum Beispiel die Wärme deutlich besser gespeichert werden kann, als es noch vor vielen Jahren der Fall gewesen ist. Wer sich über das Internet informiert, wird schnell feststellen, dass der Austausch der Fenster gar nicht so kompliziert ist und schnell doppelt oder sogar dreifach verglaste Fenster eingebaut werden können, die wirklich gute Wärmedämmungseigenschaften haben.

Nicht nur was die Wärmedämmung anbelangt bieten die neuen Fenster zahlreiche Vorteile. Auch beim Schallschutz ist anzumerken, dass neue Fenster deutliche Vorteile gegenüber den alten Fenstern haben. Es gibt sogar die Möglichkeit, dass ein Schallschutz gegen Aufpreis gekauft werden kann und somit der Schallschutz um zahlreiche dB (Dezibel) verbessert werden kann.

Wer sich Gedanken über die Sicherheit macht, wird feststellen, dass alte Fenster meist kaum oder gar keine Pilzverriegelungen (Pilzzapfen) haben. Dadurch können sie von Einbrechern in der Regel sehr schnell aufgebrochen werden. Wer dies verhindern möchte, kann neue Fenster mit WK2 bzw. RC2 Beschlägen kaufen.

Die Fenster sind deutlich sicherer und lassen sich auf Wunsch zum Teil sogar abschließen. Die Preise für die zusätzliche Sicherheitstechnik sind in den vergangenen Jahren deutlich gesunken, so dass es sich in jedem Fall lohnt, hier auf Qualität zu achten.

Auch bei den Profilen gibt es inzwischen jene, die eine Stahlarmierung haben und somit deutlich sicherer sind, als es früher der Fall gewesen ist. Was das Glas selbst anbelangt, ist es möglich, dass zum Beispiel Sicherheitsglas installiert werden kann. Wer mit 6mm VSG Glas Innen und Außen arbeitet, ist in jedem Fall auf der sicheren Seite.

Anbei eine Übersicht der Vorteile neuer Fenster:

  • Bessere Energieeffizienz (z.B. 2fach oder 3fach verglast)
  • Höhere Sicherheit (WK2 oder RC2 Beschlag)
  • Schallschutz optional möglich
  • Sicherheitsglas (z.B. VSG 6mm innen/außen) möglich

Wer sich die Vorteile in Relation zu den Kosten anschaut, ist in jedem Fall mit neuen Fenstern gut aufgehoben. Grundsätzlich sollte jedoch schon mit einigen tausend Euro gerechnet werden, wenn in einem kompletten Haus die Fenster getauscht werden sollen.

Zum Thema „Tauschen oder sanieren?“ gibt es unter https://www.wohnnet.at/sanierung/aussensanierung/fenster-sanierung-17485 einen Ratgeber zum Nachlesen mit Tipps zum Thema Kosten & Möglichkeiten zum Sanieren oder austauschen der Fenster.

Wie stemme ich die Kosten für neue Fenster mit einem Ratenkredit?

Auf der Suche nach einem Ratenkredit ist das Internet in der Regel eine sehr gut Anlaufstelle. Zahlreiche Ratenkredite, die auch für den Austausch der Fenster geeignet sein können, lassen sich über das Internet aufnehmen. Es besteht die Option, dass bei einigen Banken Kredite bis zu einer Summe in Höhe von 100.000 Euro, oder sogar mehr aufgenommen werden können.

Für ein Fenster sind je nach Größe nur Kosten von wenigen hundert Euro + Einbau fällig. Es ist zu beachten, dass beim Fensterkauf kalkuliert wird, wie hoch die Kosten für das gesamte Haus inklusive Einbau sind. Wer entsprechende Angebote von Handwerkern, bzw. Fensterbauern vorliegen hat, kann ohne Probleme etwas Passendes finden und den Kredit berechnen lassen.

Ratenkredite lassen sich meist mit verschiedenen Laufzeiten abschließen. Das bedeutet, dass die Laufzeit z.B. meist zwischen 12 und 84 Monaten liegt. Grundsätzlich sind dies die Werte, die von den Kreditrechnern im Vergleich im Internet angeboten werden. Einen Kredit zu guten Konditionen bietet beispielsweise der Kredit bei Smava an – Nutzen Sie die Möglichkeit und vergleichen Sie mit dem Kreditvergleich aktuelle Angebote!

Aus der Kreditsumme und der Laufzeit des Kredites ergibt sich direkt die Kreditrate, die jeden Monat entrichtet werden muss. Auch der effektive Jahreszinssatz wird im Vergleich angeboten und es ist möglich, dass die Kredite genau nach diesen Faktoren geordnet werden können.

  • Kreditsummen bis 100.000 Euro (z.T. mehr) sind online realisierbar
  • Kreditlaufzeit meist 12 bis 84 Monate
  • Effektiver Jahreszinssatz ist entscheidendes Kriterium im Kreditvergleich
  • Ratenpausen und Sondertilgungen optional möglich

Neben dem effektiven Jahreszinssatz sind es vor allem Ratenpausen und Sondertilgungen, die bei einem Kredit zur Erneuerung der Fenster beachtet werden sollten. Das bedeutet, dass nicht allein auf die Kosten sondern auch auf die Services der Kreditanbieter geachtet werden sollte.

Warum sind Ratenpausen und Sondertilgungen so wichtig?

Ratenpausen und Sondertilgungen haben den Vorteil, dass sie sehr schnell das Leben als Kreditnehmer vereinfachen können. Wer eine Ratenpause einlegt, muss in der Regel mit zusätzlichen Kosten rechnen.

Bei einigen Banken werden Ratenpausen jedoch kostenfrei ermöglicht. Das bedeutet, dass der komplette Kredit hinsichtlich der monatlichen Zahlungen pausieren kann und somit entsprechende Engpässe überbrückt werden können. Bei einigen Banken können die Ratenpausen komplett kostenfrei wahrgenommen werden.

Sondertilgungen sind für die Kreditnehmer wichtig, wenn es darum geht, dass der Kredit mit zusätzlichen Raten schneller und effektiver abbezahlt werden kann.

Deine Meinung ist uns wichtig

*