Selbständig in Österreich

In der Alpenrepublik Österreich kann sich grundsätzlich jeder selbständig machen und sich so eine eigene berufliche Existenz aufbauen. Voraussetzungen für eine Gewerbeanmeldung sind lediglich die Staatsangehörigkeit eines EWR-Staats bzw. bei Angehörigen eines Drittstaats eine Aufenthaltsgenehmigung, sowie die Volljährigkeit. Zudem dürfen natürlich auch keine in § 13 GewO aufgeführten Ausschließungsgründe vorliegen.

Wer sich in Österreich selbständig machen möchte, benötigt in erster Linie eine Gewerbeberechtigung. Diese kann man mit einem Auszug aus dem Gewerberegister nachweisen, der auch als Gewerbeschein bekannt ist. Der Gründer muss lediglich sein Unternehmen bei der zuständigen Gewerbebehörde anmelden und in das Gewerberegister eintragen. Anschließend erhält man einen Auszug aus dem Gewerberegister als Beleg der Selbständigkeit. Ein spezieller Befähigungsnachweis ist nur bei reglementierten Gewerben erforderlich, sodass eine Selbständigkeit in Österreich mit einem Minimum an Bürokratie verbunden ist. Die Gründung eines gewerblichen Einzelunternehmens ohne Geschäftsführer ist in Österreich sogar online möglich, denn der österreichische Gesetzgeber stellt entsprechende Anmeldeformulare im Internet zur Verfügung.

Deine Meinung ist uns wichtig

*