Silber statt Gold

Der Goldpreis klettert beständig nach oben und ein Ende dieser Entwicklung ist bislang noch nicht abzusehen. Mit 1.424,60 US-Dollar je Feinunze hat das Edelmetall in der vergangenen Woche ein neues Rekordhoch erreicht. Dies dürfte vor allem diejenigen gefreut haben, die bereits in Gold investiert haben und nun enorme Gewinne erzielen. In Anbetracht des Wachstumskurses, den der Goldpreis eingeschlagen hat, ist Gold ein äußerst lukratives Investment. Einigen Anlegern ist der gegenwärtige Goldpreis jedoch zu hoch, weshalb immer mehr Menschen auf Silber umsteigen.

Durch diese Entwicklung erfreut sich auch Silber einer zunehmenden Nachfrage, wodurch eine deutliche Preissteigerung zu erwarten ist. Edelmetall-Experten gehen fest hiervon aus, sodass sich jetzt die perfekte Gelegenheit bietet, in Silber zu investieren. Im Vergleich zu Gold besteht bei Silber zwar eine erheblich höhere Gefahr von Preisschwankungen, doch dies schreckt die Investoren keineswegs ab. Speziell die Chinesen haben das Silber als Anlage nun für sich entdeckt und steigen vermehrt um. Gleiches gilt für Einzelkunden, die sich den aktuell hohen Goldpreis häufig einfach nicht leisten können und daher auf Silber zurückgreifen.

Deine Meinung ist uns wichtig

*