BAWAG PSK Versicherung

BAWAG PSK Versicherung allgemein:
Die BAWAG PSK Versicherung ist aus einem Zusammenschluss der beiden Unternehmen BAWAG P.S.K. AG Tochterunternehmen BAWAG Versicherung AG und P.S.K. Versicherung AG im September 2007 entstanden. Das Unternehmen ist darauf bedacht, zu attraktiven Konditionen zielgruppenorientierte Produkte für ihre Kunden bereitzustellen. Man hat sich auf Lebensversicherungsprodukte und Investitionen in Technik und Produktentwicklung spezialisiert. Hierdurch setzt man Trends und entwickelt die eigene Produktpalette konsequent weiter. Die Berater der BAWAG PSK Versicherung bieten den Kunden zudem Produkte in der Absicherung, der Veranlagung und der Vorsorge an.

Man bietet den Kunden außerdem Sicherheit, indem das Unternehmen langfristig und konservativ die eigenen Investments vornimmt, welche durch ein modernes Risikomanagement gestützt werden. Unterstützt wird man vom Know how der Experten der Generali Capital Management. Die Investitionen erfolgen größtenteils in festverzinsliche Wertpapiere.

Im Vertrieb wird das Unternehmen von der BAWAG PSK Bank unterstützt. Durch die Berater in den BAWAG- und PSK/Post-Filialen wird so die Kundennähe sichergestellt und jeder Kunde hat die Möglichkeit jederzeit einen persönlichen Berater zu konsultieren. Dies wird durch eine hohe Servicequalität und Kundenfreundlichkeit unterstrichen. Zur Optimierung des eigenen Angebots lässt die BAWAG PSK Versicherung die Meinung ihrer Kunden in die Weiterentwicklung der Produkte mit einfließen.

Die Eigentumsverhältnisse am Unternehmen sind aufgeteilt in zwei Teile. Die Generali Gruppe ist Eigner von 74,99 Prozent, 25,01 Prozent der Anteile sind im Besitz der BAWAG PSK Versicherung.

Angebote der PSK Versicherung:
Die PSK unterteilt ihr Portfolio wie folgt.

Er- & Ablebensversicherung:
– P.S.K.Vorsorge (kleine monatliche Beiträge und die finanzielle Zukunft der eigenen Familie ist gesichert)
– P.S.K.VorsorgePLUS (voller Versicherungsschutz in den ersten fünf Jahren zum halben Preis)
– P.S.K.Startvorsorge (finanzielle Starthilfe für die Kinder und Enkelkinder um deren Wünsche erfüllen zu können)

Pensionsvorsorge:
– P.S.K.Pensionsvorsorge mit laufender Prämie (eine Pension mit garantierter Höhe)
– P.S.K.Pensionsvorsorge gegen Einmalprämie (Absicherung des Lebensstandards in der Pension mit einer Einmalprämienzahlung)
– P.S.K.Pensionsvorsorge, Einmalprämie, sofort beginnende Auszahlung (Absicherung der Pensionszahlung mit sofortiger Auszahlung)

Erlebensversicherung:
– P.S.K.LifeInvest (eine Anlage für den unkomplizierten Kunden)

Fondsgebundene Lebensversicherung:
– P.S.K.Fondsvorsorge (monatliche Kapitalanlage in frei wählbare Investmentfonds)
– P.S.K.Zukunftsvorsorge (staatliche Förderung auf die monatlich eingezahlten Prämien)
– P.S.K.FlexGarantie (Investition in Ertragschancen der Aktienmärkte bei gleichzeitiger Absicherung gegen Kursverluste)

Risikoversicherung:
– P.S.K.Risikoversicherung mit laufender Prämie (mit kleiner Prämie Kredite und/oder Familie absichern)
– P.S.K.Risikoversicherung, laufende Prämie, fallende Versicherungssumme (eine günstige Form der Kreditabsicherung)

Klein- und Mittelunternehmen:
– P.S.K.Zukunftssicherung (Mitarbeiter motivieren und Steuern sparen durch die Investition in die private Altersvorsorge der Mitarbeiter)

Angebote der BAWAG Versicherung:
Das Portfolio der BAWAG Versicherung ist folgendermaßen unterteilt:

Er- & Ablebensversicherung:
– BAWAG Top-Vorsorge (ertragreiche Veranlagung bei gleichzeitiger Familienabsicherung)
– BAWAG Vorsorge (Sparen für die Zukunft, Absicherung der Familie und Erfüllung der eigenen finanziellen Wünsche)
– BAWAG Vorsorge Plus (voller Versicherungsschutz bei halber Prämie in den ersten fünf Jahren)
– BAWAG Startvorsorge (Zukunftsabsicherung der eigenen Kinder und Enkelkinder)

Pensionsvorsorge:
– BAWAG Pensionsvorsorge mit laufender Prämie (Zusatzeinkommen für die Pension in monatlicher oder einmaliger Auszahlungsweise mit frei wählbarem Beginn der Auszahlung)
– BAWAG Pensionsvorsorge gegen Einmalprämie (ähnlich den Leistungen der Pensionsvorsorge mit laufender Prämie)
– BAWAG Pensionsvorsorge, Einmalprämie, sofort beginnende Auszahlung (Einmaleinzahlung und auf Wunsch sofortige monatliche Pensionsauszahlung)

Erlebensversicherung:
– BAWAG Vermögensveranlagung (Einmalprämie ab 3.500,- Euro bei guten Ertragsaussichten und einmaliger oder lebenslanger Pensionsauszahlung)
– BAWAG Vermögensaufbau (fortlaufende Prämien bei einer Laufzeit ab zehn Jahren mit lebenslanger Pensionsauszahlung)
– BAWAG LifeInvest (feste Einmalprämien von 3.500,- 5.000.- oder 10.000,- Euro, feste Laufzeit von 10 Jahren, einmalige oder lebenslange Pensionsauszahlung)

Fondsgebundene Lebensversicherung:
– BAWAG Fondsvorsorge (Wahl aus acht Fonds unterschiedlicher Risikoklassen, Summe Ablebensschutz individuell festlegbar, Einmalzahlung oder lebenslange Prämienzahlung)
– BAWAG Zukunftsvorsorge (Pensionsvorsorge bereits ab dem Kindesalter für Kinder bis 17 Jahre bereits ab 10,- Euro monatliche Prämie möglich, staatliche Förderung von 9 Prozent für 2010, steuerfrei)
– BAWAG FlexGarantie (ertragsreiche Fondinvestments bei kalkulierbarem Risiko, mehrmalige Kapitalentnahme möglich ohne Steuernachteile, Ablebensschutz zwischen 30 und 400 Prozent)

Risikoversicherung:
– BAWAG Risikoversicherung mit laufender Prämie (Angehörigenschutz und Geschäftspartnerschutz, günstige Kreditabsicherung, sofortiger Versicherungsschutz, im Rahmen der Sonderausgaben absetzbar)
– BAWAG Risikoversicherung, Einmalertrag, fallende Versicherungssumme (kostengünstige Absicherung von Krediten mit den Leistungen der Risikoversicherung mit laufender Prämie)
– BAWAG Risikoversicherung, laufende Prämie, fallende Versicherungssumme (die klassische Risikoversicherung)

Klein- und Mittelunternehmen:
– BAWAG Zukunftssicherung (steuerbegünstigte Bezugsumwandlung durch finanzielle Unterstützung der Altersvorsorge der eigenen Mitarbeiter mit staatlicher Unterstützung)
– BAWAG ­Direkte Leistungszusage (steuerschonende Alternative zur Gehaltserhöhung)
– BAWAG Abfertigung Alt (Absicherung von Mitarbeiterausfällen)
– BAWAG Gruppenversicherung (kostengünstige Variante mit Gruppenrabatten für die Mitarbeiter und deren Lebensgefährten und Kindern)

Die BAWAG unterteilt ihre Produkte noch nach den Ansprüchen von Singlehaushalten, Familien, Jugendlichen und Berufseinsteigern sowie nach der Generation 50 ­Plus und nach Pensionisten. In diesen Kategorien hat das Unternehmen Versicherungen aufgelistet, die speziell für diese Gruppen interessant sein können und auf deren Lebensbedürfnisse zugeschnitten sind. So fällt die Suche im Portfolio der BAWAG Versicherung leicht und man findet schnell das Passende für sich.

Zusätzlicher Service:
Im Service Center beider Versicherer gibt es einen Online-Assistenten, der einem bei der Suche nach der richtigen Vorsorge-Versicherung unterstützt. Dieser berücksichtigt nicht nur das Kundenalter und das persönliche Einkommen, sondern auch wie wichtig bzw. unwichtig einem die Bereiche Familie, Lebensstandard, Vermögensabsicherung und Risikobereitschaft sind.

Nachdem man die entsprechenden Angaben gemacht hat, genügt ein Klick auf den Button „Berechnen“ und umgehend bekommt man die auf die persönlichen Wünsche passenden und zugeschnittenen Produkte des Hauses übersichtlich präsentiert. Möchte man ein persönliches Beratungsgespräch, so kann man auch direkt einen Beratungstermin vereinbaren oder nach einer Filiale in der Nähe suchen. Weitere interessante Helferlein sind der Pensionslückenrechner, der Pensionsantrittsrechner und der Haushaltsrechner.

Der Pensionslückenrechner leitet einen weiter auf die Seiten der Generali Gruppe, des Haupteigentümers der PSK Versicherung. Nach einem Hinweis, dass die Berechnungen auf einer vereinfachten Annahme basieren und sich an den gesetzlichen Bestimmungen orientieren, kann es mit einem Klick auf den Button „Akzeptieren“ direkt zum Rechner gehen. Dieser fragt unter anderem folgende Daten ab: Alleinverdiener, geplanter Pensionseintritt, Kindererziehungszeiten, erstmaliger Arbeitsbeginn, monatliches Einkommen und Anzahl der Gehälter. Ebenso werden der bisherige Karriereverlauf und die zukünftige Karriereplanung abgefragt. Die Berechnung und das Ergebnis werden übersichtlich in einer grafischen Darstellung in Diagrammform präsentiert und erläutert.

Der Pensionsantrittsrechner wird auf den Seiten der PSK Versicherung gestartet und ist wesentlich unübersichtlicher. Hier sollte man ggf. auf eine persönliche Beratung in einer Filiale oder zu Hause zurückgreifen. Der Haushaltsrechner hilft bei der Planung des eigenen Haushaltsbudgets und errechnet die monatlich möglichen Beiträge für eine Lebensversicherung oder Vorsorgeprodukte.

Zusammenfassung:
Alles in allem hat man bei der BAWAG PSK Versicherung einen guten Versicherer als Partner an seiner Seite und ist für alle Lebenslagen gut abgesichert. Man erhält einen guten Service zu fairen Konditionen und kann die Versicherungen stets an seine aktuellen Lebensbedürfnisse anpassen. Die Auswahl ist groß aber nicht unübersichtlich und jederzeit besteht die Möglichkeit einer persönlichen Beratung, in der spezielle oder weiterführende Fragen geklärt werden können.

Man erhält online auch jede Menge weiterführender Informationen wie zum Beispiel zur Fondentwicklung der in den Versicherungen eingesetzten Fonds und zu steuerlichen Vorteilen aus Lebensversicherungen. Damit man als Versicherungsnehmer auch immer auf dem Laufenden bleibt, bieten beide Versicherungen ein Newsletter-Abo an, damit einem auch keine wichtigen Änderungen entgehen. Die Produkte beider Unternehmen ähneln sich zwar stark, aber dies ist für den Kunden nur von Vorteil, da das Angebot so viel transparenter ist.