Niederösterreichische Versicherung

Die Niederösterreichische Versicherung wurde im Jahr 1923 zunächst als Brandschadensversicherung für niederösterreichische Bauern ins Leben gerufen. In den 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts entwickelte sie sich dann zum Universalversicherer für die verschiedensten Zielgruppen: von Gewerbe über Familien über landwirtschaftliche Betriebe bis hin zu Vereinen und Gemeinden.

Seit Ende der 1970er Jahre hat die Niederösterreichische Versicherung eine marktführende Stellung inne, die sie insbesondere dank ihrer Kundenfreundlichkeit erreichte.
Die Versicherung ist fest in der Region Niederösterreich verankert und legt Wert darauf, die Region mitzugestalten und langfristig veranwortlich zu handeln.

Als Universalversicherer bietet die Niederösterreichische Versicherung eine breite Angebotspalette:

Für Privatleute gibt es Versicherungen zu den Themen Wohnen, KFZ, Rechtsschutz, Lebensvorsorge, und Unfall.

In Kooperation mit der Merkur-Versicherung wird zudem die Möglichkeit einer privaten Krankenversicherung angeboten.
Die Versicherungen zum Thema Wohnen umfassen Wohngebäudeversicherungen für Haus und Wohnung, die bei Elementarschäden wie Wasser, Sturm, Hagel, Feuer oder Einbruch schützen. Dazu gibt es eine Wohngebäudeversicherung für junge Menschen bis 25 und eine Rohbauversicherung für die Baustelle. Interessant ist in diesem Zusammenhang sicherlich auch das Angebot einer 24-Stunden-Soforthilfe, die rund um die Uhr Schlüsseldienst oder Handwerker organisiert und sich im Schadensfall auch um Bewachung und Transport des Eigentums und um Ersatzwohnraum bemüht. Für die Bauphase und die Baufinanzierung gibt es zudem eine Komplettversicherung, die neben Bauschäden auch die Folgen von Berufsunfähigkeit, Unfall und Krankheit abdeckt.

Das KFZ-Sortiment bietet zunächst die gesetzlich geforderte Haftpflichtabdeckung, wobei die Möglichkeit zur Erhöhung der Versicherungssumme auf bis zu 20.000.000 € besteht. Günstiger wird die Prämie bei Verzicht auf einen Mietwagen im Schadensfall. Ausserdem bietet die Versicherung einen Freischadensbonus an, die Schadensstufen gehen hier bis Stufe -3. Im Angebot sind zudem eine flexible Kasko-Versicherung und eine Variante für junge Leute bis 25. Schließlich gibt es auch im KFZ-Bereich eine 24-Stunden-Soforthilfe.

In Kooperation mit der Österreichischen Hagelversicherung wird eine Absicherung gegen Hagelschäden angeboten.
Die Rechtsschutz-Sparte bietet Versicherungen für Privat, Verkehr, Grundstückseigentum und Miete und auch hier wieder ein Starterpaket für junge Leute.
Die Lebensvorsorge-Sektion hat eine Rentenzusatzversicherung mit staatlicher Förderung und geringen Prämien, Lebensversicherungen, die Ansparen mit Vorsorge verbinden und Rentenzusatzversicherungen für die Generation unter 40. Es gibt Ablebens- und Risikoversicherungen, auch mit Schutz bei schwerer Krankheit.
Die Versicherungen gegen Unfallfolgen umfassen neben der gängigen Unfallversicherung auch wieder ein Angebot für junge Leute und eine 24-h-Hotline. Auch ein günstiger Unfallschutz für Kinder und Schüler und Unfallschutz für die Baustelle wird angeboten.

Die Produktpalette für Firmen umfasst Versicherungen für Betrieb, KFZ, betriebliche Altersvorsorge, Rechtsschutz und Unfall.
Die Betriebssparte bietet neben Risikomanagement für Firmen aller Branchen und Größen auch eine Leasingsparte und Versicherungsschutz für Umweltkostensanierung, um der neuen Umwelt-Gesetzgebung gerecht werden zu können.

Die Fuhrpark-Pflege kann über die gängigen KFZ-Versicherungen abgedeckt werden.

Im Bereich des Rechtsschutzes gibt es neben dem Rechtschutz für Verkehr, Grundeigentum und Miete auch einen speziellen Firmen-Rechtsschutz.
Arbeitnehmer sind in der Regel froh über eine zusätzliche Rente aus der betrieblichen Altersvorsorge. Die Niederösterreichische Versicherung deckt für Firmen auch diesen Anspruch ab, indem sie zunächst eine steuerbegünstigte Möglichkeit der Altervorsorge anbietet, alternativ auch Rücklagen für Krankheit oder Todesfall. Der Arbeitgeber kann die Zulage befreit von Sozialversicherung und Lohnsteuer dem Arbeitnehmer zusätzlich zum sonstigen Verdienst auszahlen oder alternativ den entsprechenden Teil des Gehalts vor Steuerabzug in den Versicherungsvertrag einzahlen. Ausserdem bietet die Versicherung Lösungen für einen Systemwechsel in der betrieblichen Altersvorsorge und eine Pensions-Rückdeckungsversicherung.
Interessant für Betriebe und Arbeitnehmer ist zudem die angebotene kollektive Unfallversicherung.

Vielfältig ist auch das Angebot für Landwirte:

Bei der Betriebsversicherung für Landwirte ist die Niederöstereichische Versicherung der Marktführer. Zusätzlich wird eine Tierseuchenversicherung angeboten und, ebenso wie für andere Betriebe, Leasingmöglichkeiten und eine Versicherung für Umweltsanierungkosten.
Die KFZ-Versicherung bietet zusätzlich zum Standartprogramm Leasingmöglicheiten und eine Feuer- und Sturmversicherung für den landwirtschaftlichen Fuhrpark.
Mit den Rechtsschutzversicherungen können der landwirtschaftliche Betrieb, Verkehr, sowie Grundstückseigentum und Miete abgedeckt werden.
Im Segment der Unfallversicherungen werden zusätzlich zum sonstigen Programm Versicherungen für landwirtschaftliche Hilfskräfte und für Mitglieder des niederösterreichischen Bauernbundes die Bauernbund-Unfallzusatzversicherung angeboten.

Schließlich können auch Gemeinden ihre Risiken bei der Niederösterrreichischen Versicherung absichern.
Im Rahmen der Gemeindeversicherung wird ein Komplettschutz angeboten: alle Sachwerte und Bediensteten im Rahmen ihrer Dienstausübung sind von der Versicherung erfasst. Versichert werden können, je nach individuellem Bedürfnis der Gemeinde, alle klassischen Risiken.
Auch für Gemeinden werden Möglichkeiten des Maschinenleasings angeboten.

Es kann auch eine Rechtsschutzversicherung abgeschlossen werden, die speziell auf die Bedürnisse von Gemeinden abgestimmt ist und Rechtsvertretungs- und Prozesskosten übernimmt.

Die Gemeindehaftpflichtversicherung bietet pauschalen Schutz, wenn die Gemeinde oder ihre Organe für aufgetretene Schäden in Haftung genommen werden. Möglich auch eine Versicherung bei Amtshaftpflicht, wenn die Gemeinde für ein Gemeindeorgan haften muss und dieses in Regress genommen werden soll.
Die Unfallversicherung umfasst auch ein Angebot zur Absicherung von gemeindlichen Hilfskräften.

Die Angebotspalette für Gemeinden geht bis zum Angebot einer Vereinsversicherung: Dabei handelt es sich um eine landesweite Rahmenversicherung. Jeder Verein in Niederösterreich kann sich ihr anschließen. Die Versicherung umfasst eine Kombination aus Unfallversicherung, Haftpflicht und Rechtsschutz. Außerdem können auch Vereinsgebäude gegen elematare Risiken versichert werden.

Zusätzlich zum Versicherungsschutz bietet die Niederösterreichische Versicherung ihren Versicherten zahlreiche Serviceleistungen. Diese reichen von KFZ-Zulassung über Sicherheitstipps für den Alltag und Online-Schadensmeldung bis hin zu einer Unwetterkarte.

Die Niederösterreiche Versicherung unterhält in Niederösterreich und Wien 40 Kundenbüros, in denen Mitarbeiter zur Information und Beratung, zum Abschluss von Versicherungen und zur Abwicklung von Schadensfällen zur Verfügung stehen. Die Berater/-innen der Niederösterreichischen Versicherung werden von der Versicherung ausgebildet und arbeiten normalerweise in den Bezirken, in denen sie auch wohnen. So wird eine hohe Versorgungsdichte und Kundennähe gewährleistet.