Versicherungsvergleich Ratgeber – Worauf achten?

Versicherungen werden in den verschiedensten Bereichen des täglichen Lebens benötigt. Privathaftpflichtversicherung, Krankenversicherung, Versicherungen für das Auto, oder das Haus sind nur einige Beispiele dafür. Ohne Versicherungen geht es nicht. Welche Absicherung nötig ist, hängt von den persönlichen Umständen ab.
Das Angebot an Policen ist riesengroß und für den Laien nur schwer zu durchschauen. Makler beraten beim Abschluss einer Versicherung gern, allerdings bevorzugen sie oft bestimmte Anbieter. Unabhängige Versicherungsvertreter sind hier eine Alternative. Im Internet kann sich der Versicherungsnehmer bequem von zu Hause aus, und völlig anonym beraten lassen. Es gibt diverse Ratgeberseiten zum Thema Versicherungsvergleich. Hier kann man sich umfassend informieren.

Lohnt sich ein Versicherungsvergleich wirklich?

Die Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Das Angebot an Versicherungen ist sehr groß, und die Unterschiede im Preis auch. Deshalb sollte man sich unverbindlich beraten lassen. Gerade bei mehreren Versicherungen lohnt es sich nach Rabatten zu fragen bei der Preisgestaltung haben Versicherungen auf alle Fälle Spielraum. Direktversicherungen sind eine Alternative für jene, die sparen möchten. Allerdings hat man im Falle eines Schadens keinen Ansprechpartner vor Ort. Die Abwicklung erfolgt telefonisch. Wer diesen Weg nicht scheut, für den ist diese Versicherung eine echte Alternative. Grundsätzlich ist bei jedem Versicherungsvergleich eine Einsparung möglich. Die Höhe variiert allerdings, je nachdem, wie viele Versicherungen benötigt werden, und wie teuer die bisherige Absicherung war.

Ist ein Versicherungsvergleich immer unabhängig?

Hier gibt es ähnlich wie bei den Versicherungsvertretern Unterschiede. Einige Portale arbeiten mit bestimmten Versicherungen zusammen. Ratgeberseiten für den Versicherungsvergleich  gibt es viele, nur deren Qualität unterscheidet sich meist.Hier ist eine unabhängige Beratung nur bedingt gegeben. Je mehr Versicherungen zum Vergleich angeboten werden, um so größer ist die Chance eines wirklich objektiven Vergleichs. Deshalb sollte der Interessent sich ruhig einmal die Mühe machen, auch das Impressum einer Internetseite zu lesen. Auch die Handhabung bei einem Vergleich per Internet ist unterschiedlich. Es gibt sehr gute Webseiten, bei denen der Interessent Schritt für Schritt einfach seine Daten eingibt, und dann ein passendes Angebot erhält.

Wie sicher sind meine Daten?

Grundsätzlich sollte darauf geachtet werden, dass die Daten nicht an Dritte weiter gegeben. Dafür sollte das Kleingedruckte genau gelesen werden. Auch hier gilt, das Impressum lesen, damit man weiß, mit wem man es zu tun hat. Viele Anbieter lassen die Daten nur verschlüsselt, über sichere Verbindungen übertragen. Auch dies ist ein Kriterium für die Sicherheit der Angaben.

Wie schnell geht ein Versicherungsvergleich?

Das hängt in erster Linie davon ab, auf welchem Weg man das Angebot erhält. Erscheint das Angebot direkt auf der Seite, vergehen meist nur wenige Sekunden. Das ist der schnellste Weg. Einige Vergleichsportale senden die Versicherungsangebote dem Interessenten zu. Per Mail geht dies natürlich wesentlich schneller, als per Post. Generell sind die Anbieter bemüht Anfragen umgehend zu beantworten. Dies liegt in deren Interesse. Der Versicherungsmarkt ist hart umkämpft, und der Versicherungsnehmer wird umworben. Allerdings sollte man sich Zeit nehmen für die Entscheidung. Deshalb zeitnah informieren und die Fristen für die Kündigung bestehender Versicherungen beachten.

Was ist sonst noch zu beachten?

Ganz besonders wichtig ist neben den korrekten persönlichen Angaben, die Policen genau zu vergleichen. Deckungssummen, Klauseln und Versicherungsbedingungen variieren von Versicherung zu Versicherung. Die Angebote sollten also in Ruhe geprüft werden, denn das billigste Angebot muss nicht zwangsläufig auch das Beste sein. Es geht um einen optimalen Versicherungsschutz.

Bei einer Haftpflichtversicherung zum Beispiel sollte man auf eine ausreichende Deckungssumme achten. Bei einer privaten Krankenversicherung muss man vorher wissen, welche Leistungen braucht man und welche zusätzlichen Belange sollten abgesichert werden. Welche Versicherungen lohnen sich generell für den Versicherungsnehmer? Welche sind unumgänglich? Darüber sollte man sich im Vorfeld Gedanken machen.
Ein Versicherungsvergleich lohnt sich, ist mit wenigen Klicks erledigt und hilft Geld zu sparen.

Deine Meinung ist uns wichtig

*